NÖSenioren-Teilbezirk Schwechat



der Teilbezirk Schwechat wird unterstützt von:

Zugriffe

Letzte Änderung
08.12.2018

Version
06.06.0.2018

Herzlich willkommen auf unserer Homepage, der Informationsplattform für unsere Mitglieder und die, die es noch werden möchten.

Schauen Sie sich auf unserer Homepage um, es tut sich viel bei uns im Teilbezirk Schwechat. Besuchen Sie auch unsere Foto- und Filmgalerie und NÖs FREI-ZEIT.tv. Informieren Sie sich über Aktuelles aus Freizeit, Kultur und Seniorenpolitik. Viel Spaß beim Stöbern. Da ist sicher auch
für Sie etwas dabei.

Nächster Termin: 30.11- 02.12 Adventreise nach Breslau
Aus dem Teilbezirk Schwechat

Weihnachtsfeier in Rauchenwarth

Am 6. Dezember platzte das Kulturzentrum Meierhof in Rauchenwarth anlässlich der Weihnachtsfeier der Seniorinnen und Senioren der Ortsgruppe aus allen Nähten. Es war eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier mit Weihnachtsgeschichten gelesen von Aloisia Buchberger, Anna Ully und Waltraud Piringer, gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern, begleitet von den Musikschülern Paula, Laura, Anna, Theresa und Marie unter der Leitung von Julia Angenbauer. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es kamen so viele Gäste wie noch nie. Als Ehrengast konnte Obfrau Magdalena Eichinger, MBA Herrn Pfarrer Dr. Richard Kager begrüßen. Es wurde auch den Geburtstagskindern gratuliert, ganz besonders Frau Elfriede Obermaier zum 75. Geburtstag, Frau Maria Wehofer zum 80. Geburtstag, Frau Antonia Thallmayer zum 85. Geburtstag und Frau Aloisia Buchberger zum 90. Geburtstag.

Kultur- und Adventreise

Die diesjährige Kultur- und Adventreise des NÖ SB Teilbezirk Schwechat führte heuer nach Breslau (Wroclaw). Am Tag der Anreise war auch ein Aufenthalt in Königgrätz (Hradec Kralove) eingeplant.
In Breslau nahm man sich Zeit für eine halbtägige Stadtbesichtigung, die verbleibende andere Hälfte des Tages war dem Bummeln am eindrucksvollen Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Breslau gewidmet. Am Sonntag ging es dann wieder Richtung Heimat aber nicht ohne einen Aufenthalt mit Besuch des entzückenden Weihnachtsmarktes in Olmütz (Olomouc).
Mit dabei waren Reiseteilnehmer/-innen aus Moosbrunn, Wienerherberg, Rauchenwarth, Himberg, Zwölfaxing und Schwechat mit TB Obfrau Magdalena Eichinger und den TB Obmann Stv. und Obmann der OG Himberg Franz Buchberger

Neuwahlen im Teilbezirk Schwechat

Der Seniorenbund Teilbezirk Schwechat wählte am Dienstag den 4.12. seinen Vorstand neu. Als Ehrengäste waren der Landesobmann Landtagspräsident a.D. Herbert Nowohradsky, der Bezirksobmann Andreas Maurer und die ÖVP-Teilbezirksobfrau Claudia Hofbauer anwesend. Nach dem Bericht der Obfrau über die einmalige letzte Funktionsperiode konnten die Delegierten und Gäste die Unternehmungen und Veranstaltungen des Teilbezirks in Form einer Fotoshow, zusammengestellt von Herrn Herbert Pangerl, Revue passieren lassen. Während der Wahl übernahm Claudia Hofbauer den Vorsitz. Nach dem hoch interessanten und informativen Referat des Landesobmannes wurden die Wahlergebnisse bekannt gegeben. Das Wahlergebnis war eine 100% Bestätigung des Vorstandes und wie die neu- bzw. wiedergewählte Obfrau Magdalena Eichinger, es ist nun ihre dritte Funktionsperiode, bei ihren Dankesworten sagte, ist dies auch ein starker Auftrag für die nächsten vier Jahre.

Die Schwechater Senioren besuchten die Votivkirche

Die Schwechater Senioren besuchten in der Votivkirche die Ausstellung der großen Meister der Renaissance und ließen sich von deren Arbeiten begeistern. Nicht nur die überlebensgroße Statue des David des Michelangelo, sondern auch die anderen wunderbaren Werke zB Maria mit dem Zeisig oder Mona Lisa, sowie Leonardo da Vincis letztes Abendmahl in Originalgröße oder Michelangelos Jüngstes Gericht sowie Botticellis weltberühmte „Geburt der Venus“ waren eine richtige Augenweide. Die Repliken der Hauptwerke von Michelangelo Buonarotti, Raffael, Botticelli und da Vinci in Originalgröße an einem Ort und auch die Möglichkeit, alle diese Werke aus der Nähe betrachten zu können, machten diese Ausstellung zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die hervorragende Führung durch die Ausstellung gab dem Besuch noch einen besonderen Wert.

Auf dem Foto sehen wir die interessierte Schar der Schwechater Senioren auf den Stiegen zur Votivkirche mit ihrem Organisator und Obmann Rudolf Donninger links oben.

Schwechater Senioren in Retz

Die Schwechater Senioren waren in Retz und haben dort einen herrlichen Tag verbracht. Vormittags stand die Windmühle auf dem Programm und nachmittags waren wir in den Erlebniskellern. Beim Mittagstisch wurden wir vom Bürgermeister von Retz, Helmut Koch, herzlich begrüßt.
Die Technik der Windmühle mit den ehemaligen technischen Möglichkeiten war wirklich beeindruckend. An Wochenenden steht sie auch in Betrieb, zwar im Leerlauf, aber sie funktioniert. Das Ausmaß der Länge der Keller, zur Lagerung von Wein angelegt, und das Wirrwarr ließ uns alle Münder offen stehen. Umso mehr war dann die Verkostung der Weine ein köstliches Erlebnis.
Den Abschluss fand dieser sonnige Herbstausflug beim Heurigen in Jedlersdorf, der uns reichlich bewirtete.
Das Foto zeigt die reiselustige Schar der Senioren mit ihrem Obmann Rudolf Donninger in der Mitte am barocken Hauptplatz in Retz beim Brunnen, der diesmal leider keinen Wein spendete.

Industrieviertelkonferenz 2018

Bei der diesjährigen Industrieviertelkonferenz des Niederösterreichischen Seniorenbundes, die heuer im Bezirk Baden stattfand, nahmen auch die Obleute aus unserem Bezirk teil. Rückblick, Aktuelles und eine Vorschau auf das kommende Jahr waren Inhalt dieser Veranstaltung. Ein spezielles Thema war der digitale Herbst. Es wurde eine digitale Aus- und Weiterbildungsserie gestartet, welche sich auch bis ins kommende Jahr und darüber hinaus erstrecken soll.

Am Foto v.l.n.r.: Leopold Legl, Herbert Koltschik, LGF Herbert Bauer, Gerda Welzl, BO Andreas Maurer, LO-Stv. und TBO Magdalena Eichinger, Martin Schmid, LO Herbert Nowohradsky, Wolfgang Holzer, Waltraud Rosner, Rudolf Donninger, LGF Walter Hansy, Hans-Dieter Rosner, Franz Buchberger.

Vorstandssitzung der OG Rauchenwarth

Am 10. Oktober fand die Vorstandssitzung der des NÖ SB OG Rauchenwarth beim Heurigen Trischitz statt. Hauptthema war die Erarbeitung des Programmes der Ortsgruppe für 2019, das unter anderem neben den regelmäßigen Seniorennachmittagen, Ballbesuche, Wandertage, Tagesausflüge, Frühlings- und Adventreisen umfasst.

Vorstandssitzung des TB Schwechat

Bei der am 9.10. im Café im Wittnerhof in Gramatneusiedl abgehaltenen Vorstandssitzung des TB Schwechat wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. Es wurde das Programm für 2019 erarbeitet und die Vorbereitungen für die Neuwahl im Dezember d.J. getroffen.

Mit den Traktoren durch das Grenzland und über die Staatsgrenze

führte der Weg der Seniorinnen und Senioren der OG Rauchenwarth von Schrattenberg im nördlichen Weinviertel nach Valtice in Tschechien. Es war ein wunderbarer Spätsommertag der mit dem Besuch des Vinoversums in Poysdorf begann und seinen Höhepunkt in der Fahrt mit Traktoren durch die herbstlichen Weingärten im Grenzland entlang und über die Grenze nach Tschechien nach Valtice hatte. Am Weg lernte die Gruppe den Barfußweg kennen und konnte bereits den heurigen Jungwein verkosten. Ebenso begeisterte die Kolonnade, ein Abbild der Gloriette von Wien, sowie das barocke Liechtensteinschloss in Valtice.

Frühlingsreise 2019

Die Frühlingsreise des NÖ Seniorenbundes 2019 wird uns nach Montenegro führen. Am 13. September präsentierte uns Frau Susanne Walpitscheker von Moser Reisen im Gasthaus MO JI TO in Moosbrunn die für 2019 geplante Frühlingsreise. Sie wird uns nach Montenegro führen. Montenegro, ein Land, das uns als Urlaubsland noch nicht so geläufig ist. Es war ein beeindruckender Vortrag, der Lust aufs Reisen macht, mehr dazu finden Sie unter Termine 2019.

Bundeswallfahrt im Linzer Mariendom

Mit insgesamt 4200 Wallfahrern aus ganz Österreich nahmen an der diesjährigen Bundeswallfahrt des Österreichischen Seniorenbundes am 12. September im Mariendom in Linz auch die Seniorinnen und Senioren des Teilbezirks Schwechat teil. Die Heilige Messe zelebrierte Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer. Unsere Obfrau Magdalena Eichinger überbrachte in ihrer Funktion als Landesobmann Stellvertreterin die Gaben des Landes Niederösterreich. Ein Besuch des Musiktheaters am Nachmittag rundete diesen schönen Spätsommertag in Linz ab.

Landeswandertag in Ardagger

Die Seniorinnen und Senioren des TB Schwechat nahmen am 22. August am Landeswandertag in Ardagger teil. Zu diesem Wandertag der NÖ Senioren kamen über 2.500 Wanderer aus ganz Niederösterreich. An diesem heißen Sommertag wanderten die Seniorinnen und Senioren entlang der Donau auf einer 5,3 km langen Strecke oder über die 9,9 km lange Strecke über Ardagger Markt nach Ardagger Stift. Einige nahmen auch das Angebot, das MostBirnHaus zu besuchen, wahr. Im Festzelt selbst wurde mit Speis und Trank bestens für das leibliche Wohl der Wanderer gesorgt. Es war ein gelungener, bestens organisierter Wandertag mit einem guten Abendessen beim Heurigen in Perchtoldsdorf

Foto: Magdalena Radlinger

Jährlichen Grillnachmittag der OG Schwechat

Bei sengender Hitze feierten wir unseren jährlichen Grillnachmittag und plauderten über die wunderschöne Seniorenurlaubswoche in Werfenweng.
Natürlich durften wir unseren Geburtstagskindern auch gratulieren die da sind vlnr: Magdalena Schöfer (28.08.1940), Raimund Schimek (14.08.1933), Adolf Troger (08.08.1936), Helga Hartl (10.08.1943) , Hedwig Müller (14.08.1946). Es gratulierten ÖVP Obmann Toni Imre (ganz rechts) und Dr Rudolf Donninger (ganz links).

Grüße aus Brüssel

An Hermans, Präsidenten der Europäischen Seniorenunion (ESU), war im Juli zu Besuch in Wien. Viele von uns werden An Hermans noch von unserer Reise nach Brüssel im Jahr 2015 kennen. Sie lässt die Seniorenbundmitglieder des Teilbezirks Schwechat auf das allerherzlichste grüßen, ein spezieller Gruß an diejenigen, die sie in Brüssel getroffen hat. Sie wünscht uns allen alles Gute und noch einen schönen Sommer.

Photo v.l.n.r.: Dr. Klaus Hecke, An Hermans, Magdalena Eichinger

Zu Besuch bei der OMV Raffinerie Schwechat

Am 5. Juli 2018 besuchte die Ortsgruppe Rauchenwarth mit Gästen der Ortsgruppe Deutsch Brodersdorf zum 60. Geburtstag die OMV Raffinerie Schwechat, einem der wichtigsten Arbeitgeber der Region und eine unverzichtbare Säule der österreichischen Energiewirtschaft. Die Gruppe mit Obfrau Magdalena Eichinger und dem Obmann der OG Deutsch Brodersdorf Josef Renner wurde herzlich willkommen geheißen. Nach einem hoch interessanten Vortrag durch Herrn Ing. Michael Reinert, MSc von der OMV im erst kürzlich bezogenen neuen Bürogebäude ging es raus zur Führung durch die Anlage, die sich über ein Areal in der Größe des Fürstentums Monaco erstreckt.

Arbeitnehmerveranlagung

Das Interesse rund um die Arbeitnehmerveranlagung war groß. Viele Seniorinnen und Senioren aus unserem Teilbezirk nahmen heuer daran teil,
durchgeführt vom NÖ Seniorenbund mit Elisabeth Leitner und den NÖ SB-Mitgliedern Lore Donninger und Karl Stangl auf unserer Bezirksgeschäftsstelle in Bruck/Leitha. So wie bereits in den letzten Jahren ist auch heuer diese Aktion des NÖ Seniorenbundes ein voller Erfolg. In den letzten acht Jahren konnten insgesamt 2 Mio. Euro zu viel bezahlter Lohnsteuer rückerstattet werden.

Alles Gute zum Geburtstag

Im Anschluss an die Vorstandssitzung der Gemeindegruppe Himberg am 2. Juli 2018 lud Obmann OSR Franz Buchberger seinen Vorstand anlässlich seines 70. Geburtstages ein. GPO und TBO Claudia Hofbauer und TBO des NÖ SB und LPO-Stv. Magdalena Eichinger überbrachten ebenfalls ihre Geburtstagswünsche.

Wir gratulieren dem Geburtstagskind und wünschen weiterhin alles Gute, Gesundheit und noch viele schöne gemeinsame Jahre beim Seniorenbund.

OG Zwölfaxing Ausflug nach Münichreith + Maria Taferl

Pünktlich um 7:30 wurden wir vom Bus in Zwölfaxing abgeholt. Unser erstes Ziel war Haselböck`s Waldviertler Heuunterbetten in Münichreith. Es erwartete uns eine Führung durch die Produktion und anschließende Möglichkeit zum Kauf von verschiedenen Kräuter Produkten. Danach ging es einige Kilometer weiter in die Wirtshausbrauerei „Haselböck“ wo wir verschiedene Biere verkosteten. Dort konnten wir im Gasthaus auch köstlich zu Mittag essen. Unsere letzte Station war Maria Taferl. Eine gute Koditorei und ein Besuch in der Basilika bildete den Abschluss unseres wunderschönen Ausfluges.

Traditionelles Würstchengrillen in Rauchenwarth

fand am 7. Juni vor dem Kulturzentrum Meierhof statt. Viele Seniorinnen und Senioren, delikate Würstchen, gegrillt vom Grillmeister Herbert Pangerl, kühle Getränke und gute Stimmung sorgten für eine gelungenes Fest. Wir gratulierten Aurelia Eichinger zum 80. Geburtstag und Elisabeth Eichinger zum 65. Geburtstag. Spaß machte auch das Ausprobieren des Trendelektrorollers ATTO.

Sternwandertag

Am 24. Mai fand der 7. Sternwandertag des NÖ SB Teilbezirk Schwechat statt. Die Seniorinnen und Senioren kamen aus ihren Heimatgemeinden zu Fuß, mit den Fahrrädern, mit Oldtimertraktoren oder mit dem Auto zum diesjährigen Treffpunkt zum Heurigen Trischitz nach Rauchenwarth. Obfrau Magdalena Eichinger durfte sich über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen, darunter der Landesobmann des NÖ SB, Landtagspräsident a.D. Herbert Nowohradsky, der Bezirksobmann des NÖ SB Wiener Neustadt Ing. Hans-Michael Putz, der Ehrenobmann des NÖ SB Bezirk Wiener Neustadt Alfred Irschik, der Ehrenobmann des NÖ SB Bezirk Mödling und Präsidiumsmitglied des NÖ SB Robert Charvat, der Bürgermeister von Rauchenwarth, selbst langjähriges Mitglied des NÖ SB, Ernst Schüller, sowie die NÖ SB Ortsgruppenobleute OSR Franz Buchberger, Dr. Rudolf Donninger, Martin Schmid und die NÖ SB Ortsgruppenobleute-Stellvertreter Heidi Fuchs, Maria Stummvoll, Alfred Dolezal, Walter Hamp, Johann Wailzer, Hermine Wolf, Ing. Erwin Friedrich, Magdalena Radlinger und Otto Schleis.
Die Wanderer trafen rechtzeitig, vor dem großen Regen, beim Heurigen ein. Nach einem gemütlichen Heurigennachmittag ging es dann, noch bevor es dunkel wurde und nachdem der Regen aufgehört hatte, wieder zurück nach Hause.

Apulien

Im Rahmen der Frühlingsreise des NÖ SB besuchten die Seniorinnen und Senioren des TB Schwechat den Süden Italiens. Von der Hauptstadt Apuliens aus, von Bari ging es über Monopoli zur Besichtigung einer Olivenölmühle in der Nähe von Ostuni. Weitere Reiseziele waren Altamura mit der wunderschönen Kathedrale Santa Maria Assunta, die zukünftige Kulturhauptstadt 2019 Matera, die Hafenstadt Brindisi, die Barockstadt Lecce, Gallipoli, Leuca und die ehemalige Fischerstadt Otranto. Nicht fehlen durfte ein Besuch der Stadt Alberobello mit den typischen Trulli-Häusern. Es war eine wunderbare Reise zum Stiefelbsatz Italiens.

OG Schwechat machte einen Muttertagsausflug in den Prater

Der Seniorenbund Schwechat machte einen Muttertagsausflug in den Prater. Für viele war es das erste Mal, dass sie mit dem Riesenrad gefahren sind. Danach gab es ein Stelzen essen beim englischen Reiter und anschließend eine hurtige Fahrt mit der Lilliputbahn durch den Praterwald. Sowohl die Hinfahrt als auch die Rückfahrt mit den Öffis machte großen Spass, sodass die Teilnehmer einen sehr unterhaltsamen Tag verbrachten.
Auf dem Foto sehen wir die erregten Teilnehmer in Erwartung der aufregenden Fahrt mit dem Riesenrad.
Foto: Rudolf Donninger

Hofburg und Café Central – OG Rauchenwarth

Die Seniorinnen und Senioren der OG Rauchenwarth verbrachten bei sommerlichen Temperaturen einen Nachmittag in unserer Bundeshauptstadt. Am Programm standen die Besichtigung der Kaiserappartements in der Wiener Hofburg und der Silberkammer. Antonia Flamm, selbst Mitglied der OG Rauchenwarth, begeisterte die Gruppe mit umfangreichen geschichtlichen Informationen und Anekdoten. Anschließend gab man sich ein Stelldichein im bekannten Wiener Kaffeehaus, dem Café Central. Gestärkt mit Kaffee und Apfelstrudel ging es zum Abschluss zur Besichtigung einer der ältesten Kirchen Wiens, der Minorittenkirche, wo die Seniorinnen und Senioren in den Genuss einer Gesangsdarbietung eines russischen Chores kamen.

Wienbesuch der Ortsgruppe Himberg

Wien, unsere schöne Bundeshauptstadt, liegt so nah und ist oft doch so weit entfernt. Am 20. April fuhren 24 Senioren aus Himberg mit öffentlichen Verkehrsmitteln, S-Bahn und U-Bahn, zum Stephansplatz. Antonia Flamm verführte uns durch den 1. Bezirk auf mittelalterlichen Spuren. Es war für alle, auch für gute Wien Kenner, ein unvergesslicher Spaziergang. Zum Abschluss stand ein Besuch im Cafe Hofburg auf dem Programm. Eine Führung durch Wien mit anderem Thema wird schon geplant.

Schwechater Senioren besuchten die Arche Noah in Schiltern

Die Schwechater Senioren waren in Schiltern bei der Arche Noah und ließen sich von deren Zielsetzung begeistern. Die Arche Noah hat es sich zur Aufgabe gestellt, den Erhalt der alten Sorten aller Pflanzen und deren Verbreitung in allen Gärten zu bewerkstelligen, sodass wir alle vom Arterhalt profitieren. Sie wollen der Gefahr des Artverlustes entgegenwirken und über die wenigen Sorten in den Supermärkten hinweghelfen. Manches kann sogar am Balkon gezogen und geerntet werden. Die Teilnehmer waren von der Begeisterung der Führung angesteckt worden und werden sicherlich wieder kommen.
Es gab daher nicht nur eine Führung durch den Schaugarten, sondern auch einen Einkauf von Setzlingen aller Art.

Neuwahlen bei der OG Rauchenwarth

Die Ortsgruppe Rauchenwarth des NÖ Seniorenbundes besteht nun schon seit acht Jahren und zählt bereits 65 Mitglieder.
Am 5. April d.J. fanden Neuwahlen statt. Die alte und neue Obfrau Magdalena Eichinger, MBA und ihr Team wurden mit 100 % der Stimmen bestätigt.
Zu ihren Stellvertretern wurden Herr Ing. Erwin Friedrich und Frau Magdalena Radlinger gewählt, zur Finanzreferentin Frau Edeltraud Schnurrer, zur Finanzreferentin-Stellvertreterin Frau Elfriede Koschek, zum Organisationsreferenten und Schriftführer Herr Herbert Pangerl, zur Schriftführer-Stellvertreterin Frau Renate Lahner, weitere Vorstandsmitglieder sind Herr Arnold Koschek, Herr Walter Schnurrer, Frau Waltraud Piringer und Herr Anton Flamm. Als Finanzprüfer wurden Frau Leopoldine Kolmar, Frau Elfriede Obermaier und Frau Antonia Flamm bestimmt.
Die Wahl leitete Bürgermeister und GPO Ernst Schüller. Bezirksobmann Andreas Maurer war ebenfalls als Ehrengast zum Seniorentag geladen.
Herr Bürgermeister Ernst Schüller, der Bezirksobmann, die Seniorinnen und Senioren mit ihrem neu gewählten Vorstand gratulierten der Obfrau nicht nur zur Wiederwahl sondern überbrachten auch die besten Wünsche zu ihrem 60. Geburtstag und, da es noch ein weiteren Grund zum Feiern gab, zur Vermählung mit Herrn Herbert Pangerl.
Die Seniorinnen und Senioren freuen sich schon jetzt auf die vielen gemeinsamen Unternehmungen in der neuen Funktionsperiode

Hochzeit

Unsere Obfrau Magdalena Eichinger und Herbert Pangerl gaben sich am 26. März 2018 am Standsamt in Schwechat das Jawort. Die Feier fand im engsten Familienkreis statt.
Landesobmann Landtagspräsident a.d. Herbert Nowohradsky und sowie einige Vertreter des NÖ SB aus Rauchenwarth gratulierten vor Ort.

Wir schließen uns an und wünschen den frisch Vermählten alles Gute für Ihren gemeinsamen Lebensweg.

Der Seniorenbund Schwechat unternahm eine Reise nach Eisenstadt

Der Seniorenbund Schwechat unternahm eine Reise nach Eisenstadt, um sich dem Konzert des St Andrews College Youth Orchestra/Toronto; Kanada zu widmen.
Obwohl das Wetter nicht berauschend war, hat der Obmann Dr Rudolf Donninger mit 45 Teilnehmern diese Reise angetreten und bestens über die Bühne gebracht.
Auf dem Foto sehen wir einige wagemutige, die dem Wetter getrotzt haben und sich bei eisigen Temperaturen für ein Foto zur Verfügung gestellt haben.

Vlnr: Anna Nefzger, Elfriede Imre, Renate Komarek, Lore und Rudolf Donninger auf dem Weg nach Eisenstadt.

Vorstandssitzung TB Schwechat

Am 14. März 2018 fand im Gasthaus Wehofer in Schwadorf die Vorstandssitzung des NÖ SB TB Schwechat statt. Umfangreiche Berichte aus Teilbezirk und Ortsgruppen waren neben den organisatorischen Details der Programmpunkte 2018 des Teilbezirks zentrale Themen dieser Vorstandssitzung. Im Speziellen ging es um die Organisation des Sternwandertags, der heuer am 24. Mai 2018 stattfindet und die Wanderer zum Heurigen Trischitz in Rauchenwarth führen wird, sowie die Arbeitnehmerveranlagung am 3. Juli 2018, die Fahrt zur Bundeswallfahrt nach Linz am 12. September 2018 und die Adventreise nach Breslau am ersten Adventwochenende.

Rauchenwarther Senioren zu Gast am Faschingskränzchen in Deutsch-Brodersdorf

Es ist jetzt schon Tradition, dass die Rauchenwarther Senioren/innen zu Gast beim Faschingskränzchen in Deutsch-Brodersdorf sind. Es war ein stimmungsvoller Faschingsnachmittag mit vielen Ballgästen, flotten Tänzen und tollen Preisen.

Gruppenfoto (von Herbert Pangerl) mit Obfrau Magdalena Eichinger und dem Gastgeberobmann Josef Renner in der Mitte.

Bunter Nachmittag ( und Abend ) der Gramater Senioren

Unser Faschingsfest ist inzwischen schon zur Tradition geworden. Zur diesjährigen Faschingsfeier besuchte uns wieder unser ungarischer Freund Stefan, liebevoll „ Pitju“ genannt, Er brachte den „Närrinnen“ und „Narren“ ein buntes Programm bekannter Melodien mit. Flotte Musik aus den 50erund 60er Jahren lockten so einige aufs Parkett unserer Gastgeberin Poldi Nowak-Löw. Auch die Atmosphäre in dem geschmückten Heurigenlokal ließ die Faschingsstimmung steigen.
Besonders erfreulich war, dass sich alle, die an diesem Faschingsnachmittag teilnahmen, wirklich einfallsreich kostümiert hatten.Viel Anklang fanden auch wieder unsere 120 Tombolatreffer, unter denen 12 prall gefüllte Geschenkkörbe, Bügeleisen und 2 Kaffeeespressomaschinen waren. Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern für die Tombolaspenden und bei den Wirtschaftstreibenden, Banken sowie bei den Gemeinderäten der ÖVP.
Allen, die mitgeholfen haben, dieses Fest so fröhlich zugestalten, vor allem durch ihr Kommen, ein herzliches „Danke“.

Fasching in Rauchenwarth

Am 1. Februar fand der traditionelle Faschingsnachmittag der Senioren/innen in Rauchenwarth statt. Eine schwungvolle Darbietung der Senioren-Line-Dance-Gruppe, Sitz-Tanz, ein Quiz mit netten Gewinnen, frische Faschingskrapfen mit Kaffee und Getränken trugen zu einem fröhlichen Nachmittag bei.

Seniorenball 2018 im VAZ St. Pölten

50 Seniorinnen und Senioren des Teilbezirks Schwechat besuchten am 17. Jänner 2018 den 19. Seniorenball des NÖ SB im VAZ St. Pölten, Gemeinsam mit 3.000 Ballgästen, darunter auch unsere Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, unser Landesobmann des NÖ SB Herbert Nowohradsky, unsere Präsidenten des ÖSB Ingrid Korosec, unsere LO-Stv. und TB-Obfrau Magdalena Eichinger, sowie der Obmann der OG Himberg Franz Buchberger, Obmann Stv. der OG Himberg Walter Hamp, Obmann-Stv. der OG Himberg Johann Wailzer, Obfrau-Stv. der OG Moosbrunn Helga Czachs, Obmann-Stv. der OG Schwechat Alfred Dolezal und Obmann-Stv. der OG Schwechat Johannes Kager. Es war ein rauschendes Ballfest.

Neujahrsempfang und WIR Café in Rauchenwarth

Es war ein voller Erfolg, der Neujahrsempfang mit WIR Café in Rauchenwarth am 11. Jänner 2018. Es kamen viele Gäste, darunter auch Claudia Hofbauer, Kandidatin zur Landtagswal, eine Delegation aus dem Nachbarbezirk, aus Deutsch-Brodersdorf mit ihrem Obmann Josef Renner und via Videobotschaft war auch unsere Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit dabei, freut sich Obfrau Magdalena Eichinger.

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018

wünschen den Seniorinnen und Senioren unserer Region unsere Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, unser Landesobmann Herbert Nowohradsky und unsere Obfrau und Landesobmannstellvertreterin Magdalena Eichinger.

OG Schwechat gewinnt Mitgliederwerbeaktion

Für das Jahr 2017 schrieb der NÖ Seniorenbund einen Wettbewerb zur Mitgliederwerbeaktion aus. Mit Unterstützung unserer Mitglieder ist es der Ortsgruppe Schwechat gelungen, sowohl in absoluten Zahlen als auch in Prozenten den ersten Platz im Bezirk Bruck /L zu erzielen.
Im Namen von Landesobmann Nowohradsky überreichte Landesobmann-Stv. Magdalena Eichinger, MBA in einer eigens einberufenen Feierstunde die Urkunde. Obmann Dr Rudolf Donninger nahm sie, stellvertretend für alle seine Mitglieder, mit großer Freude in Empfang und dankte auch für die ideelle und finanzielle Unterstützung der Schwechater Senioren recht herzlich.

Wir gratulieren herzlich.

Weihnachtsfeier in Moosbrunn

Am 14. Dezember fand in Moosbrunn die Weihnachtsfeier der Seniorinnen und Senioren statt. Obfrau Gerda Welzl durfte sich über viele Gäste freuen.
Vorgetragene Weihnachtsgeschichten, musikalische Untermalung durch ein Ensemble der Moosbrunner Blasmusik, Weihnachtsbäckerei und Schnitzerl trugen zu einer gelungenen Weihnachtsfeier bei.

Schwechater Senioren beim Punschtrinken

Die Schwechater Senioren begingen den Advent beim Punschtrinken beim Werner im Einkaufszentrum. Es war ein kalter aber trockener Abend, und die Senioren fühlten sich sichtlich wohl und freuten sich auf das baldige Kommen des Christkinds.
Am späteren Abend trafen dann auch noch unsere Landtagskandidaten ein und beglückten uns mit Weihnachtskeksen.

Weihnachtsfeier in Rauchenwarth

Bei der Weihnachtsfeier der OG Rauchenwarth am 7. Dezember d.J. platzte das Kulturzentrum fast aus allen Nähten. Obfrau Magdalena Eichinger freute sich, Herrn Bürgermeister Ernst Schüller als Ehrengast begrüßen zu dürfen. Weihnachtsgeschichten gelesen von Aloisia Buchberger, gemeinsam gesungene Weihnachtslieder, begleitet von den Musikschülern Paula, Kilian, Anna, Bianca, Maximilian und Hannah unter der Leitung von Julia Angenbauer, Glühwein, Wiener Schnitzerl mit Salat und Weihnachtsbäckerei trugen dazu bei, dass es eine wunderschöne, stimmungsvolle Weihnachtsfeier für die Seniorenbundmitglieder wurde.

Besuch auf der BH Bruck/Leitha

Am 30. Oktober besuchte eine Delegation des NÖ SB unseres Teilbezirks den Bezirkshauptmann auf der Bezirkshauptmannschaft in Bruck an der Leitha.

Magdalena Eichinger, Rudolf Donninger und Herbert Pangerl wurden vom Bezirkshauptmann Peter Suchanek zu einem Gedankenaustausch empfangen.

Vorstandssitzung des Teilbezirks Schwechat

Anlässlich der Vorstandssitzung am 4. Oktober des NÖ SB Teilbezirk Schwechat wurde das umfangreiche Programm für 2018 beschlossen. Unter anderem werden im kommenden Jahr eine Flugreise, eine mehrtägige Busreise, Tagesfahrten und Wandertage angeboten. Dazu kommen noch die umfangreichen Angebote der Ortsgruppen. Wir freuen uns schon auf unsere gemeinsamen Unternehmungen im kommenden Jahr.

Landesausstellung in Pöggstall „Alles was recht ist“

Der Seniorenbund Schwechat besuchte die NÖ Landesausstellung in Pöggstall „Alles was recht ist“. Die Exponate waren sehr beeindruckend und die Kulturvermittlerin ausgezeichnet.
Vom Römischen Recht über das germanische (Un-)Rechtswesen bis zu unserer heutigen Gesetzesflut war alles vertreten und wurde anschaulich dargestellt. Das Strafrecht war natürlich überproportional vertreten und fand auch das meiste Interesse.

Goldenes Ehrenzeichen

Herrn Dr. Rudolf Donninger, Seniorenbundobmann der Ortsgruppe Schwechat wurde am 03.10.2017 im Landtagssaal in St Pölten von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner das große goldene Ehrenzeichen um Verdienste um das Land NÖ verliehen.

Wir gratulieren.

Große Feier zum 60. Geburtstag

Am Samstag, den 30. September hat Bürgermeister Ernst Schüller alle Rauchenwarther zu seiner großen Feier anlässlich seines 60. Geburtstag eingeladen. Der Seniorenbund Rauchenwarth war mit dabei. Eine Delegation überbrachte die Geburtstagswünsche (siehe Foto).

Alles Gute dem Geburtstagskind.

Industrievierteltag des NÖ Seniorenbund heuer in unserem Bezirk


Der jährliche Industrievierteltag des NÖ SB fand heuer am 15. September im Volkshaus in Himberg statt.
LO-Stv. Magdalena Eichinger begrüßte mehr als 160 Funktionärinnen und Funktionäre, die aus allen Bezirken des Industrieviertels angereist waren. Landesobmann Herbert Nowohradsky und Geschäftsführer Herbert Bauer informierten über Aktuelles, Neues und Zukünftiges. Als besonderer Ehrengast nahm Bundesminister für Inneres Mag. Wolfgang Sobotka am Viertelstag teil. Auch die ÖVP Gemeindeparteiobfrau aus Himberg und jüngstes Seniorenbundmitglied der Gemeindegruppe Himberg Claudia Hofbauer war mit dabei.
Am Foto die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bezirks Bruck/Leitha mit Landesobmann und Bundesminister.

Herbert Nowohradsky, Alfred Dolezal, Otto Schleis, Edeltraud Klauser, Franz Buchberger, Claudia Hofbauer, Rudolf Donninger, Wolfgang Sobotka, Wolfgang Holzer, Magdalena Eichinger, Martin Schmid, Walter Hamp, Ulrike Holzer, Johann Wailzer, Johann Geringer, Maria Stummvoll, Gerda Welzl, Josef Hanus.

Landeswandertag in Pöggstall

Am 8. September nahmen die Seniorinnen und Senioren des TB Schwechat am Landeswandertag in Pöggstall teil. Zu diesem Wandertag der NÖ Senioren kamen insgesamt über 2.500 Wanderer und Ehrengäste aus Land und Bund. Die wahlweise 6,7 oder 10,8 km lange Wanderung führte bei herrlichem Wanderwetter von Pöggstall über Würnsdorf, die Kühhaltrunde und wieder zurück nach Pöggstall. Für diejenigen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, stand ein Bummelzug für eine Rundfahrt bereit, oder sie besuchten ganz einfach die Landesausstellung. Im Festzelt selbst wurde mit Speis und Trank bestens für das leibliche Wohl der Wanderer gesorgt. Es war ein gelungener Wandertag mit einem guten Abendessen beim Heurigen Siedler in der Wachau. Fotos dazu in unserer Fotogalerie.

65 Jahre Österreichischer Seniorenbund

Am 2. September 2017 feierte der Österreichische Seniorenbund seinen 65. Geburtstag. Vor 65 Jahren wurde der Seniorenbund als gemeinnütziger Verein gegründet und ist seit 1977 Teilorganisation der ÖVP.
Die Präsidentin des ÖSB Ingrid Korosec hielt die Festansprache, unter den Ehrengästen waren Bundesparteiobmann Minister Sebastian Kurz, Ehrenobmann Dr. Andreas Khol, Landesobmann Herbert Nowohradsky und viele mehr. Es moderierte Wolfram Pirchner. Aus dem Industrieviertel nahmen 46 Funktionäre am Festakt im Uniqa Tower teil, darunter aus unserem Teilbezirk Josef Hanus, Ulrike Holzer,Maria Stummvoll, Martin Schmid, Otto Schleis, Herbert Pangerl und Magdalena Eichinger.

Kandidaten zur Nationalratswahl am 15. Oktober 2017

Gestern präsentierte Landesparteiobfrau Johanna Mikl-Leitner die Landesliste mit den Kandidatinnen und Kandidaten zur Nationalratswahl am 15. Oktober 2017.
Unsere Teilbezirksobfrau und Landesobmann-Stellvertreterin Magdalena Eichinger ist als Spitzenkandidatin des NÖ Seniorenbundes auf Platz 12 der Landesliste.
Auf Platz 38 findet sich aus unseren Reihen auch noch die Obfrau der OG Zwölfaxing Ulrike Holzer.

Wir wünschen für die bevorstehende Wahl alles Gute und viel Erfolg.

OG Zwölfaxing - Ausflug nach Eggenburg und Röschitz

Bei herrlichem Wetter unternahmen die Senioren des NÖ`s Seniorenbundes, Ortsgruppe Zwölfaxing, einen Ausflug nach Eggenburg. Besichtigt wurde die Stadt und das „Krahuletz Museum“. Nach dem Mittagessen ging die Fahrt weiter nach Röschitz. Dort wurden wir in den bekannten und sehenswerten „Weber Keller“ geführt. Wir beendeten diesen wunderschönen Tag mit Heurigenbesuch in Röschitz und danach ging es heim nach Zwölfaxing.

Wandern mit Freunden

Die Ortsgruppe Rauchenwarth ist am 10. Juli wieder zu einer Wanderung mit Freunden des Seniorenbundes Deutsch Brodersdorf aufgebrochen. Vor der Wanderung hielt die Gruppe zu einer Andacht in der Pfarrkirche von Rauchenwarth inne, diese wurde von Obfrau-Stv. Magdalena Radlinger gestaltet. Es war ein heißer und schwüler Tag. Der Abschluss beim Heurigen in der Lahmgruam brachte Abkühlung. Obfrau Magdalena Eichinger war froh, dass der Tornado, der an diesem Nachmittag im Raum Schwechat seine Bahn zog, den Weg der Wanderer nicht kreuzte sondern nur „streifte. Ein beim Heurigen vom Tornado abgerissener großer dicker Ast hat, wenn auch knapp, niemanden getroffen.

OG Schwechat auf Wallfahrt nach Mariazell

Die Senioren Schwechats haben sich auf Wallfahrt begeben und sind nach Mariazell gepilgert.
Es war ein wunderschöner Tag mit viel Geselligkeit und netten Gesprächen, auch beim Wandern auf die Bürgeralpe.
Den Abschluss fanden wir in der Teichschenke Urani in Neuberg, was ein besonderer Höhepunkt des Tages war.

Grillnachmittag in Rauchenwarth

Am 1. Juni fand das traditionelle Würstchengrillen der OG Rauchenwarth vor dem Kulturzentrum Meierhof statt. Bei herrlichem Sonnenschein durfte sich die Obfrau über viele Gäste freuen, darunter Bürgermeister Ernst Schüller. Bei dieser Gelegenheit gratulierten wir unseren Geburtstagskindern, ganz besonders Gertraud Laschober (70), Leopoldine Kolmar (65) und Friedrich Piringer (75).

6. Bezirkssternwandertag des TB Schwechat

LO-Stv. und TB Obfrau Magdalena Eichinger durfte sich beim heurigen Bezirkssternwandertag des TB Schwechat über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen, darunter die Ehrengäste Abg.z.NR Hermann Schultes und der GF des NÖ SB Herbert Bauer. Auch die Bezirksobleute des NÖ SB Hans Michael Putz, Wiener Neustadt, und Andreas Maurer, Bruck/Leitha, sowie die Obleute der Ortsgruppen des TB Schwechat waren mit dabei. Die ÖVP Regionalmanagerin des TB Schwechat, Claudia Hofbauer kam etwas später auch dazu.
Die Seniorinnen und Senioren kamen zu Fuß, mit dem Rad, mit Traktoren und mit dem Auto zum diesjährigen Ziel, zum Heurigen Schüller. Nach einem gemütlichen Heurigennachmittag ging es dann, noch bevor es dunkel wurde, wieder zurück nach Hause.

Am Foto (von Herbert Pangerl): Ulrike Holzer, Martin Schmid, Marianne Galler, Franz Buchberger, Günther Schätzinger, Hermann Schultes, Hans Michael Putz, Rudolf Donninger, Andreas Maurer, Herbert Bauer

Velm Kabarettabend mit „Strobl & Sokal“

Ungefähr 140 begeisterte Zuseher verfolgten am Freitag, den 12. 05. 2017 die Vorstellung des Kabarettduos „Strobl & Sokal“ im Gasthaus „klein & fein“.
Auf Initiative unseres Obmanns Martin Schmid fand die jährliche Kabarettvorstellung diesmal im Ort statt. Das Duo sang aus dem bekannten Programm von Pirron & Knapp Lieder, wie die Campingfahrt nach Italien, das Telefonbuch, das Tröpferlbad und noch vieles mehr. Zwischendurch gab es auch Einlagen aus dem Stehgreif ans begeisterte Publikum. Herr Sokal brachte auch eine Parodie „Aber der Novak lässt mich nicht verkommen“ von Sissy Kraner. Das gesamte Programm hat die vielen Besucher aus Velm und Umgebung zwei Stunden zum Lachen gebracht.
Auch wurden die Gäste von unserer Wirtin mit kulinarischen Schmankerln verwöhnt. Es war ein großartiger, vergnüglicher Abend, über den sicher noch lange gesprochen wird.

Konzert im Goldenen Saal des Musikvereins Wien

Im Rahmen der Konzertreihe Schwingungen besuchten die Seniorinnen und Senioren das Konzert des Kairo Sinfonieorchesters am 17. Mai im Goldenen Saal des Musikvereins Wien. Es dirigierte Ahmend El-Saedi. Wir hörten Arien von Wagner Bellini, Offenbach und Delibes, ein Klavierkonzert von Beethoven und die „Italienische“ Symphonie von Mendelssohn. Es war ein wunderbares Hörerlebnis.

OG Schwechat besuchte die Gartenanlagen Schönbrunns

Die Mitglieder des Seniorenbundes Schwechat führen mit dem Bummelzug durch die Gartenanlagen Schönbrunns und genossen das heimelige Gefühl in dieser wunderbaren biologischen Vielfalt.

Auf dem Foto sehen wir vlnr:
Alfred und Elisabeth Dolezal, Isabella Sperl, Gabi Seemann, Renate Kager (B), Rothenauer Maria, Helga Hartl, Johannes Kager, Helga Mitschke, Josefa Groszbauer, Renate Kager (L), Dorli Hable, Waltraud Maier
Foto: Rudolf Donninger

Nordportugal, Fatima und Santiago de Compostela

Vom 4. bis 11.5.2017 nahmen die Seniorinnen und Senioren des NÖ Seniorenbundes Teilbezirk Schwechat an der großen Frühlingsreise des NÖ SB teil. Die Reise führte nach Nordportugal. Einzelne Reiseziele waren die Stadt Porto, das Duoro Tal, wo der Portwein wächst, Amarante, Barcelos, Monte Santa Luzia, Ponte do Lima, Viana, Coimbra, Aveiro, Fatima und ein Tagesausflug nach Spanien, nach Santiago de Compostela. Eine tolle Reise, von der die Seniorinnen und Senioren mit vielen Eindrücken und neuem Wissen über das Land Portugal heimkehrten.

Am Foto die Teilnehmer/-innen: Herbert Pangerl, Hildegard Bolzer, Marija Suknaic, Anna Raab, Waltraud Hörmann, Walter Schnurrer, Edeltraud Schnurrer, Franz Stechauner, Franz Hörmann, Josefa Stechauner, Johanna Wailzer, Johann Wailzer und Obfrau Magdalena Eichinger.

Technik und Kultur

Voestalpine Stahlwelt und Orgelkonzert auf der Bruckner Orgel in St. Florian

100 Senioren und Seniorinnen des NÖ SB Teilbezirk Schwechat tauchten am 25. April in eine Welt aus Stahl ein, sie warfen einen Blick hinter die Kulissen des größten Industriestandortes Österreichs, der Voestalpine in Linz. Bei einer Werkstour waren sie auch Zeugen beim Anstechen und Verschließen des größten Hochofens am Gelände. Ein Konzert auf der Brucknerorgel im Stift St. Florian, einer Orgel mit insgesamt 7.386 Pfeifen, und eine Führung durch den Stift am Nachmittag waren weitere Höhepunkte.

Photo von Herbert Pangerl: Senioren/innen aus Moosbrunn, Gramatneusiedl, Wienerherberg, Schwadorf, Rauchenwarth, Velm, Himberg, Pellendorf, Zwölfaxing und Schwechat mit Teilbezirksobfrau Magdalena Eichinger, den Obleuten Martin Schmid und Marianne Galler sowie dem Ehrenobmann des Teilbezirks Schwechat RR Josef Hanus.

Mit dem Gerberhaus nach Triest - OG Gramatneusiedl

Gerberhaus Frühlingskonzert 2017

Alles hat geklappt ! am ersten Tag – bei herrlichem Sonnenschein –
die Fahrt ins grüne Slowenien , das tolle Mittagessen beim berühmten Trojaner
„ Riesenkrapfenwirt“, die Fahrt entlang der slowenischen Küste am Meer , der Bezug unserer Zimmer in der romantischen Hotelanlage in Izola und die Bootsfahrt bis nach Piran ,bezaubernd mit ihrer Altstadt in venezianischen Architektur. Am zweiten Tag besuchten wir das Schloss Duino, das noch immer im Besitz der Thurn und Taxis ist, dann ging`s hinein nach Triest. Nach einer Führung genossen wir die Ess – und Trinkkultur am Canale Grande und im Spiegelkaffee. Nun zum Highlight. Beim Rosettitheater erwartete uns ein Sektempfang im Freien und Kultur pur – das Gerberhaus Frühlingskonzert.
Das große Johann Strauss Orchester und dazu das Ballett in wunderschönen Kostümen waren mit Melodien aus der „Fledermaus“ über den „Frühlingsstimmenwalzer“ bis hin an“ Die schöne blaue Donau “ ein wahrer Ohren – und Augenschmaus. Ein großes Abendbuffet mit Liveorchester, das Musik aus den 60ern und 70ern spielte rundete diesen erlebnisreichen Tag ab. Am dritten Reisetag besuchten wir dann noch die riesige Tulpenausstellung in Laibach. Ein DANKE Herrn DI Sepp Schreiner und seinem Team. Auf diese Culturproduktionen kann man sich verlassen!

Kulinarik und Ehrungen 2017 - OG Gramatneusiedl

Kulinarik und Ehrungen

Am 4. April 2017 war es wieder soweit. 13 Mitglieder sollten vom Seniorenbund für ihre jahrelange Treue geehrt werden. In schon gewohnter Weise fand diese Ehrung für 10,15,20 und sogar 30 Jahre, im Rahmen eines gemütlichen Mittagessens statt. Frau Poldi Löw-Nowak, auch eine unserer Mitglieder, hatte wieder Schnitzerl für uns gebacken. Frau Magdalena
Eichinger, MBA, Landesobmannstellvertreterin, hatte sich die Zeit genommen und mit ihrer Übergabe der Urkunden den feierlichen Rahmen gewährleistet. Wir durften aber auch i h r gratulieren. Am 45. Landesparteitag der VPNÖ wurde sie zur Stellvertreterin unserer neuen Obfrau Hanni Mikl-Leitner gewählt. Allen Geehrten gratulieren wir herzlichst.

Eine Matinee im Novomatic Forum

Kunst und Kultur haben beim Seniorenbund Himberg einen besonderen Stellenwert. Eine Matinee im Novomatic Forum gegenüber der Sezession in Wien mit Werken von Haydn, Schubert und Mozart war ein musikalischer Leckerbissen am Palmsonntag. Es ist schön in einer der bedeutendsten Kulturstädten der Welt Werke einmaliger Meistern von ausgezeichneten Künstlern der Sinfonietta Wien dargeboten zu bekommen.

Foto v.l.n.r: Franz Buchberger, Susanne Buchberger, Anna Piribauer, Peter Engel, Viorica Bozsing, Brigitte Gräf, Dr. Hans Gräf

Mitgliederversammlung 2017 der Ortsgruppe Rauchenwarth

Am 6. April fand die Mitgliederversammlung der Ortsgruppe Rauchenwarth statt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem der Bericht der Obfrau, unterstützt durch eine eindrucksvolle Fotoshow, zusammengestellt vom Organisationsreferenten Herbert Pangerl, der Bericht der Finanzreferentin Edeltraud Schnurrer, der zeigte, dass das diesjährige Programm gesichert ist. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Im Anschluss fand der Seniorennachmittag statt, zu dem die Seniorinnen und Senioren die ÖVP Regionalmanagerin Claudia Hofbauer begrüßen durften. Es war ein gemütlicher Nachmittag mit Kaffee, Brötchen, Mehlspeisen, Osterpinzen und Ostereiern.

45. Ordentlicher Landesparteitag der vpnoe

Am 25. März, am zweiten Tag des Landesparteitages im VAZ St. Pölten, bei völlig neuer und frischer Kulisse mit dem WIR im Mittelpunkt, wurde der Landesparteivorstand neu gewählt.

Johanna Mikl-Leitner wurde mit 98,5 % zur Landesparteiobfrau der „größten Freiwilligenorganisation des Landes“ gewählt. Unsere Obfrau Magdalena Eichinger wurde ebenfalls mit 98,5 % zu ihrer Stellvertreterin gewählt. Als weitere Stellvertreter wurden Kurt Hackl, Andrea Kö, Klaudia Tanner und Michael Wurmetzberger bestätigt.

Wir gratulieren und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit in der Zukunft.

Vorstandssitzung des TB Schwechat

Der Bericht und die Vorschau der Obfrau, der Finanzreferentin und der Obleute der Ortsgruppen gaben ein eindrucksvolles Bild darüber, was im TB Schwechat geleistet wird. Details dazu kann man dieser Webseite entnehmen. Des Weiteren wurden auch die nächsten Schritte für die kommenden Veranstaltungen besprochen. Organisationsreferent Herbert Pangerl stellte die neue Möglichkeit, die es Ortsgruppen ermöglicht, ihre Programme und Berichte selbst auf ihren Teil der Homepage zu stellen, vor.

Wir gratulieren den Obmann der OG Velm. Herrn Martin Schmid und der Obfrau der OG Zwölfaxing, Frau Ulrike Holzer, recht herzlich zu ihrem 65. Geburtstag.

15. Landesseniorentag des NÖ Seniorenbundes

Am 2. März 2017 fand der 15. Landesseniorentag des NÖ Seniorenbundes im VAZ in St. Pölten statt. Unser Landesobmann Landtagspräsident a.D. Herbert Nowohradsky wurde in seinem Amt bestätigt. Unsere Obfrau Magdalena Eichinger wurde wieder zur Landesobmann-Stellvertreterin gewählt, ebenso die Stellvertreter Leo Nowak, Helmut Bock und Gertrude Beyerl.

Wir gratulieren.

Am Foto links mit der Präsidentin des ÖSB LAbg. Ingrid Korosec, der Landeshauptmann-Stellvertreterin und design. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, weiteren Vorstandsmitgliedern und Ehrengästen.

Am Foto rechts Franz Buchberger, Waltraud Rosner, Johanna Mikl-Leitner, Herbert Nowohradsky, Magdalena Eichinger, Martin Schmid, Rudolf Donninger

Schwechater Senioren auf Besuch bei der Raika und zu Besuch in Skalica

Der Seniorenbund war in der Raika eingeladen und hatte einen umfassenden Vortrag über die aktuellen Bankdienstleistungen erhalten.
Ein kleiner Auszug daraus: Die Senioren können sich zwar eine vermehrte „Plastikgeldtransaktion“ schon vorstellen, aber das Bargeld muss bleiben. ….. Ebenso muss die Abhebung von Bankomaten kostenlos bleiben. Wenn allerdings bei einer kundenfremden Bank vom Bankomaten abgehoben werden muss, könnte eine kleine Transaktionsgebühr anfallen. …..

Dank der Initiative unserer Stadt Schwechat als Partnerstadt von Skalica/Slowakei wurde den Senioren Schwechats ein traumhafter Einblick in das Schloss von Bučovice, dem ehemaligen Sitz der Zentralverwaltung der Lichtensteins, gegönnt.
Auf dem Foto sehen wir die Vertreter des Seniorenbundes Schwechat, vlnr Erni und Kurt Trabitsch, Adolf Troger, Hans Kappel, Erni Troger, Wolfgang Bräuer, Elisabeth Dolezal, Rudolf Donninger, Renate Kager und Alfred Dolezal.

Artenvielfalt sichert unsere Zukunft!

Der Seniorenbund Schwechat besuchte die Sonderausstellung „Artenvielfalt sichert unsere Zukunft“, die im Naturhistorischen Museum geboten wurde. Mit einem Biologen als Führer schlenderten wir durch die einzelnen Abteilungen der Ausstellung und wurden immer wieder überrascht. So leben zB tausende verschiedene Lebewesen mit und in einem einzelnen Baum. Alle Tiere brauchen einander, als Futter der Anderen oder als Abhängige voneinander. Die gezeigten Darstellungen waren mit den fachlichen Erklärungen sehr gut verständlich und ließen gut erkennen, dass der Verlust einer Art durch nichts wieder gut zu machen ist. Es ist leicht einen Käfer zu zertreten, aber nicht einmal alle Professoren gemeinsam können einen neuen schaffen. Die größte Artenvielfalt besteht in einem Trockenrasen, der nicht gedüngt oder bewirtschaftet wird.
Die Teilnehmer waren begeistert von der eindringlichen Information und wollten sofort den verschiedenen Apellen des Biologen folgen, zB auf Meeresfische fortan zu verzichten. Die Teilnehmer an der Exkursion in die Wissenschaft waren aber auch vom Gebäude selbst beeindruckt und dankten für die Organisation dieses Ausstellungsbesuches.
Auf dem Foto sehen wir die Teilnehmer auf dem Stiegenaufgang zur Sonderausstellung mit ihrem Obmann Rudolf Donninger ganz links.

Der SB OG-Schwechat gratuliert

Der Seniorenbund Schwechat mit ihrem Obmann Rudolf Donninger gratulierte seinen Geburtstagskindern.
Toyfl Franz (72), Fritz Wienerroither (80), Groszbauer Josefine (79), Alfred Dolezal (68).
Ebenso ehrte der Seniorenbund Schwechat in besonderer Weise den 70en Geburtstag seiner außerordentlichen Mitarbeiterin bei so vielen Anlässen, Traude Kluger, die trotz des unermüdlichen Einsatzes für ihre Enkelkinder sich immer wieder Zeit nimmt, um das Leben der Senioren einfacher und leichter zu gestalten.
Johannes Kager und seine liebe Frau Renate helfen immer wieder mit, wenn es um den Seniorenbund geht. Aus diesem Grunde wurden ihnen besondere Aufmerksamkeit zuteil, in Form eines Geschenkes, überreicht durch Obmann Rudolf Donninger.

Fasching in Himberg

Es ist bereits Tradition, dass die Himberger Senioren/-innen am „Faschingdonnerstag“, an dem Tag, an dem auch der Opernball stattfindet, ihre Faschingsjause abhalten.
Obmann OSR Franz Buchberger durfte sich über viele Gäste aus allen Ortsteilen freuen, darunter auch viele Ehrengäste wie die Gemeinderäte GR Hermine Deli, GR Dipl. Ing. Franz Karpf, GGR Martina Radlinger, Obmann der OG Velm Martin Schmid, ÖVP Teilbezirksobfrau GR Claudia Hofbauer und die Teilbezirksobfrau des NÖ SB und LO-Stv. Magdalena Eichinger, MBA.
Ausgezeichnete Krapfen, Kaffee, große Würstelauswahl und Getränke, die Darbietung der Line-Dance Gruppe und die ausgezeichnete Stimmung der Gäste machten diesen Nachmittag zu einem vollen Erfolg.

Alles Gute zum 80er

General aD Fritz Wienerroither wurde 80. Dazu haben ihm der Obmann des Seniorenbundes Schwechat und sein Stv Alfred Dolezal herzlich gratuliert. Fritz und Rudolf verbindet eine lange Freundschaft, die weit ins Arbeitsleben zurückreicht.
Auf dem Foto sehen wir die Gratulantenschar im Heim des Generals in Zwölfaxing.

Foto vlnr: Rudolf Donninger, Monika und Fritz Wienerroither sowie Alfred Dolezal

Unsere Obfrau ist designierte Landesparteiobfrau-Stellvertreterin

Bei der Landesparteisitzung am 23. Februar d.J. wurde der Wahlvorschlag für den Landesvorstand einstimmig gefasst.

Designierte Landesparteiobfrau ist die zukünftige Landeshauptfrau Frau Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Unsere Obfrau und Landesobmann-Stellvertreterin des NÖ SB Magdalena Eichinger, MBA ist designierte Landesparteiobfrau-Stellvertreterin.

Die vier weiteren designierten Stellvertreter sind VPräs. LAbg. Mag. Kurt Hackl, gf. GR Andrea Kö, Dir. Mag. Klaudia Tanner und Vbgm. Michael Wurmetzberger


Wir gratulieren.

Faschingsjause 2017 des Moosbrunner Seniorenbundes

Am Donnerstag, den 16. Februar wurde auch von den Mitgliedern des Moosbrunner Seniorenbundes bei einer Faschingsjause im Pfarrsaal die närrische Zeit gefeiert.

Obfrau Gerda Welzl konnte neben den vielen Mitgliedern der Moosbrunner Ortsgruppe des Seniorenbundes auch Bürgermeister Gerhard Hauser und Altbürgermeister Karl Eichenseder mit Gattin Franziska sowie die Landesobmann-Stellvertreterin und Obfrau des Teilbezirkes Schwechat Magdalena Eichinger MBA und den Seniorenbund-Bezirksobmann im Bezirk Bruck an der Leitha Bgm. a.D. Andreas Maurer begrüßen.
Nach einem kurzen Bericht und der Vorstellung des Jahresprogrammes des Seniorenbundes wurde das Ehepaar Gertrude und Walter Gabriel für ihre 25-jährige Mitgliedschaft beim Moosbrunner Seniorenbund mit einer Urkunde und Blumen von Obfrau Gerada Welzl und Obfrau-Stv. RegRat Josef Hanus geehrt.
Nach der Jause mit Kaffee und Faschingskrapfen berichtete Bürgermeister Gerhard Hauser nicht nur über aktuelle Themen aus der Gemeinde, sondern konnte dem Anlass entsprechend mit einer lustigen Geschichte über die österreichischen Maßeinheiten das Publikum begeistern. Neben Finanzreferentin Anna Eichenseder und Obfrau Gerda Welzl, die lustige Geschichten vortrugen, konnte der als Scheich verkleidete Obfrau-Stv. GR Ing. Günther Schätzinger mit einigen Scheichwitzen für Lacher und Applaus sorgen.
Einige fleissige Damen im Seniorenbund haben köstliche belegte Brote vorbereitet, mit denen sich die Besucherinnen und Besucher nach den Lachsalven stärken konnten. Mit netten Plaudereien ging der Faschingsnachmittag dann wieder einmal viel zu schnell vorbei.

Foto links:v.l.n.r.Obfrau-Stv. GGR Helga Czachs, Obfrau-Stv. GR Ing. Günther Schätzinger, Landesobmann-Stv. und Teilbezirksobfrau Magdalena Eichinger, MBA, Obfrau Gerda Welzl, SB-Bezirksobmann Bgm.a.D. Andreas Maurer, Bürgermeister Gerhard Hauser, Obfrau-Stv. RegRat Josef Hanus, Altbürgermeister Karl Eichenseder

Foto rechts: v.l.n.r. Obfrau Gerda Welzl, RegRat Josef Hanus, Gertrude und Walter Gabriel


Ortsgruppe Rauchenwarth zu Gast am Faschingskränzchen in Deutsch Brodersdorf

Die Ortsgruppe des NÖ SB Rauchenwarth war zum 38. Seniorenfaschingskränzchen in Deutsch Brodersdorf geladen. Obfrau der OG Rauchenwarth und Landesobmann-Stellvertreterin Magdalena Eichinger eröffnete die von der Ortsgruppe Deutsch Brodersdorf mit Ihrem Obmann Josef Renner vorbildlich organisierte Veranstaltung. Die Eröffnungspolonaise tanzte die Dorfjugend. Die Seniorinnen und Senioren unterhielten sich hervorragend mit weiteren 180 Ballgästen bei Musik, Tanz und kulinarischen Köstlichkeiten.

Zu Gast im Nachbarbezirk

waren unsere LO-Stv. und TBO Magdalena Eichinger, MBA und unser Obmann der Gemeindegruppe Himberg OSR Franz Buchberger beim 16. Seniorenkränzchen in Seibersdorf. Weitere Ehrengäste waren Bundesrätin Angela Stöckl-Wolkerstorfer und der Bürgermeister Ökonomierat Franz Ehrenhofer. Obfrau Maria Fuchs mit ihrem Team, 150 Ballgäste, der Musikant Storer Sepp und die Schuhplattler aus Leithaprodersdorf sorgten für einen gelungenen Ballnachmittag.

Foto v.l.n.r.: Herbert Pangerl, Angela Stöckl-Wolkerstorfer, Franz Ehrenhofer, Maria Ehrenhofer, Franz Buchberger, Magdalena Eichinger, Maria Fuchs, Susanne Buchberger

Fasching bei den Rauchenwarther Senioren

Am 2. Februar war es wieder soweit. Buntes Faschingstreiben herrschte im Rauchenwarther Kulturzentrum in Rauchenwarth. Karaoke-Singen des Rauchenwarther Fasching-6- und 8tetts, ein lustiger Archäologen-Sketch von Aloisa Buchberger und Edeltraud Schnurrer, Line-Dance, ein Quizz, Faschingskrapfen und ausgezeichnete Stimmung ließen den Faschingsnachmittag bis in den Abend hinein dauern.

6tett v.l.n.r.: Magdalena Radlinger, Gertraud Laschober, Magdalena Eichinger, Waltraud Piringer, Renate Lahner, Edeltraud Schnurrer

Wahl des Bezirksparteivorstandes des neuen Bezirks Bruck/Leitha

Am 18. Jänner 2017 wurde die Wahl des ÖVP-Bezirksparteivorstandes des neuen Bezirks Bruck/Leitha abgehalten. 190 Delegierte fanden sich in Höflein in der Limes Halle ein. Der neue Bezirk Bruck/L. hat mit 1.1.2017 mehr als doppelt so viele Einwohner und ist mit dem TB Schwechat auch wirtschaftlich einer der stärksten Bezirke von NÖ geworden. Es ist nun ein Bezirk, der sich zwischen den Hauptstädten Wien und Bratislava erstreckt.

Unsere Teilbezirksobfrau und LO-Stv. Magdalena Eichinger, MBA, wurde zur ÖVP-Bezirksobmannstellvertreterin gewählt. Zum ÖVP-Bezirksobmann wurde Bundesrat und Bürgermeister aus Wolfsthal Gerhard Schödinger gewählt. Wir gratulieren.

Am Foto anbei v.l.n.r. LK-Präsident Abg.z.NR ÖkR Ing. Hermann Schultes, LO-Stv. NÖ SB Magdalena Eichinger, MBA, Bundesrat Bgm. Gerhard Schödinger, DI (FH) Stefan Hinterbuchinger, Abg.z.NR ÖVP Generalsekretär Werner Amon, KommR Ing. Klaus Köpplinger.

Am größten Seniorenball Österreichs

Wir, die Seniorinnen und Senioren des Teilbezirks Schwechat feierten am 18. Jänner gemeinsam mit unserem Landesobmann Herbert Nowohradsky und unserer Präsidenten des ÖSB Ingrid Korosec einen rauschenden Ballnachmittag im VAZ St. Pölten. Mit dabei waren unsere Teilbezirksobfrau Magdalena Eichinger, der Obmann der OG Schwechat Dr. Rudolf Donninger und der Obmann der Gemeindegruppe Himberg OSR Franz Buchberger.

Neujahrsempfang in Rauchenwarth

Am 12. Jänner fand der traditionelle Neujahrsempfang der Ortsgruppe Rauchenwarth statt. Als Gäste durfte Obfrau Magdalena Eichinger Bürgermeister Ernst Schüller und den Obmann der Ortsgruppe Deutsch-Brodersdorf Josef Renner, der auch heuer wieder mit einer Delegation mit dabei war, begrüßen. Mit Sekt und süßen Köstlichkeiten wurde des neue Jahr willkommen geheißen.

Ehrungen in Zwölfaxing

Anlässlich des ersten Seniorennachmittags in diesem Jahr in Zwölfaxing freute sich LO-Stv. und TB-Obfrau Magdalena Eichinger Obfrau Ullrike Holzer und Obfrau Stv. Heidi Fuchs für besondere Verdienste um den NÖ Seniorenbund das Ehrenzeichen in Bronze überreichen zu dürfen. Wir gratulieren und wünschen alles Gute weiterhin.

Foto von l.n.r.: Ulrike Holzer, Magdalena Eichinger, Heidi Fuchs

Die Ortsgruppe Schwadorf hat neu gewählt

Am 12. Jänner wählte die Ortsgruppe Schwadorf einen neuen Vorstand. Die Wahl leitete GPO GR Stefan Wolf, MSc. Wir gratulieren der neuen und „alten“ Obfrau Marianne Galler und ihrem Team zur Wahl und wünschen alles Gute für die nächsten vier Jahre.

Adventfeier des ÖVP Seniorenbundes Moosbrunn

Am 15. Dezember 2016 fand im Pfarrsaal die Adventfeier des Moosbrunner Seniorenbundes statt.

Obfrau Gerda Welzl begrüßte die zahlreichen Gäste und berichtete über das ereignisreiche vergangene Jahr. Bürgermeister Gerhard Hauser berichtete über Aktuelles aus der Gemeinde und überbrachte seine Weihnachtswünsche. Für eine weihnachtliche Stimmung sorgten Darbietungen des Musikvereins und Lesungen von Gedichten und Kurzgeschichten. Nach einer Kaffeejause mit verschiedenen Kuchen wurden Schnitzel mit Kartoffelsalat serviert und danach klang der unterhaltsame Nachmittag mit netten Gesprächen aus.

Foto links: Obfrau Gerda Welzl und Obfrau-Stv. RegRat Josef Hanus
Foto rechts: Bürgermeister Gerhard Hauser und Vizebürgermeister Ing. Robert Huber beim Kaffee-Einschenken

Weihnachtsfeier 2016 und liebe Geburtstagswünsche

Am 9. Dezember fand, wie schon zur Tradition geworden, beim Heurigen
Nowak - Löw unsere Weihnachtsfeier statt. Frau VL Eveline Käferle und
Frau VL Wittner Christina spielten auf Orgel und Gitarre Weihnachtslieder für uns und alle sangen fleißig mit. Für Lustiges, aber auch Besinnliches, sorgten Frau SR Britta Fischer, Herr Dr. Zamostny und Frau Tilly Griesmüller. Nach dem Jahresbericht der Obfrau erwartete uns ein köstliches Büffet.
Da die Obfrau aber genau am 9. Dez. 2016 ihren 70.ten Geburtstag feierte, wurde sie von ihrer Seniorenschar mit einem Geburtstagsgeschenk überrascht. Mit Sekt wurde angestoßen und ein Ständchen gesungen. Vielen Dank für dieses wirklich gelungene Happening. Es war eine Weihnachtsfeier der besonderen Art !

Adventbummelfahrt nach Kärnten

Am 2. Dez. 2016 machten sich bei strahlendem Sonnenschein ein Schar von Adventbummlern auf den Weg nach Velden. In der Villa Flora wurden wir sehr herzlich gleich mit Glühwein empfangen und in Stimmung gebracht. Nach einem Rundgang in Velden bestiegen wir mit unserer Fremdenführerin das
„ Engerlschiff“. Warum es so heißt? Natürlich, weil wir an Bord waren und mit dem Schiff eine Buchtrundfahrt unternahmen.
Am Steg begrüßten uns beim Aussteigen Nikolaus und entzückende Engerl .An einem Stand durften wir uns alle ein Geschenk aussuchen, das vom Tourismusverband Velden gespendet wurde. Am Abend brachte uns der Bus dann nach Maria Wörth. In der Kirche durften wir ein traumhaftes Weihnachtskonzert genießen. Wunderschöne Stimmen sangen traditionelles und altes Liedergut.
Am zweiten Tag unserer Bummelfahrt fuhren wir rund um den See und blieben zuerst in Klagenfurt, wo wir viel über die Stadt erfuhren. Nach einem kurzen Aufenthalt am Christkindlmarkt, der sich rund um den Lindwurm und die Statue von unserer lieben Maria Theresia abspielt,
ging es zum Pyramidenkogel. Mit wolkenlosem Himmel genossen wir die Aussicht auf den See, die Karawanken und blickten weit ins Land hinein. Am Fuß des Pyramidenkogels befindet sich ein kleiner Kunsthandwerksmarkt. Wir saßen in der warmen Sonne und genossen Glühmost und Kärntner Schmankerln.
Dritte Station machten wir an diesem Tag in Pörtschach am Wörtersee. Vor dem Parkhotel spielte die Käpitänskapelle für uns Weihnachtslieder und der schwimmende Christbaum war ebenso eine Attraktion wie der schwimmende Adventkranz in Velden mit seinen 80000 Lichtern. Das Ende dieses Tages bildete unser Besuch im Casino Velden. Was und wie viel wir gewonnen haben? Jedenfalls lies eine frohgelaunte Runde den Tag in unserer Villa gemütlichst ausklingen. Am dritten Tag unserer Kärntenreise stand der Klagenfurter Christkindlmarkt am Programm, den jeder individuell erforschen konnte. An vielen Standeln wurde Interessantes angeboten. Da war sicher für jeden von uns ein Gustostückerl dabei.

Seniorennachmittag im Advent in Schwadorf

Anlässlich eines Seniorennachmittages am 15. Dezember im Advent 2016 in Anwesenheit des GPO GR von Schwadorf von Herrn Stefan Wolf MSc überreichte LO-Stv. und Bezirksobfrau Magdalena Eichinger MBA der Obfrau der OG Schwadorf, Frau Marianne Galler für Ihren Einsatz das Ehrenzeichen in Bronze des NÖ Seniorenbundes und Frau Katharina Schramm die Ehrenurkunde und das Ehrenzeichen für besondere Verdienste um den NÖ Seniorenbund. Wir gratulieren.

Adventfahrt der OG Schwechat

Vom 08.-11.12.2016 haben 12 MG’s der OG Schwechat
Die Adventmärkte in Villach, Bozen u. Brixen besucht.

Ehrung

Das Ehrzeichen in Gold des NÖ Seniorenbundes überreichte LÖ-Stv. und Bezirksobfrau Magdalena Eichinger, MBA der langjährigen Obfrau der Ortsgruppe Ebergassing-Wienerherberg Frau Gertraud Thau anlässlich der Nikolo-Krampusjause am 1.12.2016 im Gasthaus Burger. Wir gratulieren.

Weihnachtsfeier in Rauchenwarth

Weihnachtsgeschichten gelesen von Aloisia Buchberger, gemeinsam gesungene Weihnachtslieder, begleitet von unseren Musikschülern Anna, Bianca, Kilian, Laura und Paula unter der Leitung von Julia Angenbauer, gelesene Gedichte, Glühwein, Wiener Schnitzerl und hervorragende selbstgebackene Mehlspeisen trugen zu einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier am 1. Dezember 2016 bei. Als Ehrengäste durften wir unseren Bürgermeister Herrn Ernst Schüller und unseren Hochwürden Herrn Pfarrer Pater Mag. Jozef Smolinski begrüßen. Wir gratulieren zu den verliehenen Ehrungen verdienter Mitglieder und unserem Geburtstagskind Heinrich Sohl zum seinem 85. Geburtstag.

Nürnberg und Prag

Am ersten Adventwochenende besuchten die Seniorinnen und Senioren des Teilbezirks Schwechat im Rahmen der diesjährigen Kultur- und Adventfahrt den Christkindlesmarkt in Nürnberg und den Weihnachtsmarkt in Prag. Zwei große Weihnachtsmärkte jeweils gerade am Tag der Eröffnung, zwei Weihnachtsmärkte die unterschiedlicher nicht sein können und beide auf ihre Art verzaubern. Auch wurde den Seniorinnen und Senioren bei Führungen durch die Städte ein kleiner Ein- und Überblick über die geschichtsträchtigen Städte vermittelt. Nach drei Tagen mit vielen Eindrücken und zauberhaften Weihnachtssachen im Gepäck war dieses Wochenende wieder vorbei, nicht ohne sich auf die nächsten Weihnachtsfahrt im kommenden Jahr, die uns in den Schwarzwald führen wird, zu freuen.

Neuwahlen in Moosbrunn am 21.11.2016

Am 21. November wurde in Moosbrunn ein neuer Vorstand gewählt) Obfrau Gerda Wenzel, Obfrau Stv. GR Ing. Günther Schätzinger, Obfrau Stv. GGR Helga Czachs, Obfrau Stv. RegRat Josef Hanus, Organisationsreferentin Gerda Wenzl, Organisationsreverentin Stv. Hans Schützl, Finanzreferentin Magdalena Steurer, Finanzreferentin Stv. Helene Rödler, Schriftführerin Leopoldine Styrer,Schriftführerin Stv und Jungseniorenreferentinn Klara Havlik und Kassaprüfer Anna Eichseneder und GR Anneliese Höllinger. LOStv. und Bezirksobfrau Magdalena Eichinger überreichte Obfrau Gerda Welzl die silberne Ehrennadel des ÖSB und dem Obmann Stv. der OG und Ehrenobmann des TB Schwechat Herrn RR Josef Hanus des große Ehrenzeichen in Silber des NÖ SB.
Wir gratulieren.

Die Senioren beim Martinifestival

Am 11.11. 2016 gab das Gerberhaus in Sopron ein großes Martinifestival.
Am Tag des Hl. Martins, des Schutzpatrons vom Burgenland, machten wir 56 SeniorenInnen uns auf den Weg in die Novomatic Arena nach Sopron. Dieses Jahr stand die Vorstellung unter dem Motto „ Elvis meets Frank Sinatra“. Mit einem Glaserl Sekt und Gebäck wurden wir herzlich empfangen und anschließend begleiteten uns Melodien wie z. B.: „ Love me tender“von Elvis und „ This was my way“ von Franky boy durch den Vormittag. Auch das Show Ballett - a la Las Vegas - konnte sich sehen lassen. Ganz tolle Akrobatikeinlagen rundeten diese wirklich gelungene Vorstellung ab. Im Restaurante Tercia gings anschließend zum Ganslschmaus. Das Gansl schmeckte hervorragend. Am Nachmittag konnten sich unsere Festivalteilnehmer aussuchen ,ob sie den uns schon bekannten ungarischen Heurigen besuchen, durch die Stadt schlendern oder ins Einkaufszentrum shoppen fahren wollten. Sicher war an diesem Tag für jeden von uns einige high – lights dabei!

Vorstandsbesprechung TB Schwechat

Am 27. Oktober 2016 trafen sich die Vorstandsmitglieder des Teilbezirks Schwechat zu einem Arbeitsgespräch im Gasthaus „Zur goldenen Kette“ in Schwechat, um die weitere Vorgehensweise betreffend der Zusammenlegung mit dem Bezirk Bruck zu besprechen. Am 4. November wird es eine weitere Gesprächsrunde mit den Stellvertretern des Brucker Seniorenbundes geben, mit dem Ziel einer gemeinsamen Aufstellung für die Wahl eines Bezirksvorstandes des neuen Bezirks.

Wandern am Schneeberg

Am Donnerstag haben die Schwechater Senioren den Schneeberg bestiegen und dabei ihre Mobilität und Sportlichkeit bewiesen.
Es war wunderbares Wetter und die Aussicht bis zum Neusiedlersee war gesichert. Alle waren eingeladen, entsprechend ihren persönlichen Verhältnissen, den Weg auf das Klosterwappen (2075m) und oder die Fischerhütte zu wagen, oder nur bis zum Damböckhaus zu wandern, sich zu verpflegen und dann den Abstieg nach Puchberg anzutreten.
In Hölles wurde sodann der Abschluss des Tages bei einer zünftigen Jause gefunden.
Es war ein wunderschönes Erlebnis in der unberührten Natur, auf 2000m Seehöhe.
Auf dem Foto sehen wir die Teilnehmer in sportlicher Ausstattung für den Marsch in der Höhenluft gerüstet.

Gramatneusiedler Senioren in Kobersdorf

„Otello darf nicht platzen“ war der Titel der heurigen Schlossfestspiele in Kobersdorf im Burgenland – und „ ER“ ist nicht geplatzt. Jede Freilichtaufführung birgt einen Risikofaktor in sich, wir hatten Glück mit dem Wetter. In Deutsch – Brodersdorf stärkten wir uns zuerst für die Aufführung. In Kobersdorf hatten wir dann noch etwas Zeit für ein Glaserl Sekt. Um 20.30 Uhr begann die äußerst humorvoll und gut inszenierte Vorstellung. Wolfgang Böck als Otello war für Augen, Ohren ein Schmaus und und eine wahre Kaskade für unsere Lachmuskel.

Außerordentlicher Bundesseniorentag in Linz

Beim außerordentlichen Bundesseniorentag in Linz am 14.9.2016 wurde LAbg. Ingrid Korosec mit überwältigender Mehrheit zur Präsidentin und unser Landesobmann Herbert Nowohradsky zum Vizepräsidenten des Österreichischen Seniorenbundes gewählt. Am Foto mit den Delegierten aus dem Industrieviertel. Wir gratulieren.

Vorstandssitzung

Anlässlich der Vorstandssitzung des NÖ SB Teilbezirk Schwechat wurde das umfangreiche Programm für 2017 beschlossen. Unter anderem werden im kommenden Jahr eine Flugreise, eine mehrtägige Busreise, Tagesfahrten und Wandertage angeboten. Dazu kommen noch die umfangreichen Angebote der Ortsgruppen. Wir freuen uns schon auf unsere gemeinsamen Unternehmungen im kommenden Jahr und auf unsere Fahrt nach Nürnberg und Prag im heurigen Herbst. Mehr darüber finden sie unter „Termine“ auf unserer Homepage.

Foto (Herbert Pangerl) v.l.n.r. : Herbert Pangerl, Norbert Sieberer, Edeltraud Schnurrer, Maria Stummvoll, Waltraud Piringer, Martin Schmid, Franz Buchberger, Magdalena Eichinger, Rudolf Donninger, Waltraud Rosner, Hans-Dieter Rosner, Elisabeth Eichinger, Erwin Friedrich

Wandern im Retzer Land

Die Seniorinnen und Senioren des Teilbezirks Schwechat machten sich am 2. September auf zu einer Wanderung im Retzer Land. Insgesamt kamen zu diesem Landeswandertag der NÖ Senioren an die 3.000 Wanderer sowie Landesrätin Barbara Schwarz und Landesobmann Herbert Nowohradsky. Die wahlweise 6 oder 11 km lange Wanderung führte bei hochsommerlichem Wetter vom Retzer Hauptplatz hinaus zum Weinwanderweg über den Wünschelrutenwanderweg und zurück durch die Weinriede wieder zum Retzer Hauptplatz. Mit dabei waren die Teilbezirksobfrau Magdalena Eichinger, MBA, der Obmann der Ortsgruppe Schwechat Dr. Rudolf Donninger und die Obfrau der Ortsgruppe Schwadorf Marianne Galler. Es war ein gelungener Wandertag der mit einem guten Abendessen beim Heurigen Trat-Wiesner in Weidling seinen Ausklang fand.

Gruppenfoto (von Herbert Pangerl)