NÖSenioren-Teilbezirk Schwechat



der Teilbezirk Schwechat wird unterstützt von:

Zugriffe

Letzte Änderung
25.10.2020

Version
08.0.0.2019

Archiv Berichte aus dem Teilbezirk Schwechat - 2015

Das Jahrhundert wird heller

Der ÖSB veranstaltete am 19. November im ÖVP-Parlamentsklub die Diskussionsveranstaltung „Das Jahrhundert wird heller“. Der Titel dieser Veranstaltung ist der Titel des neuesten Buches von Dr. Wolfgang Schüssel, der gemeinsam mit unserem Außenminister Sebastian Kurz der Einladung unseres Bundesobmanns Dr. Andreas Khol gefolgt waren. Mehr als 150 Seniorinnen und Senioren aus ganz Österreich waren der Einladung gefolgt, darunter auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unserem Bezirk. Wären die Räumlichkeiten größer gewesen, wären es mehr als 300 Gäste gewesen, die sich angemeldet hatten. Eine hochinteressante Veranstaltung. Schüssel und Kurz zu den aktuellen Ereignissen: Gegenüber dem Terror kann man nicht neutral sei! Das europäische Lebensmodell, die europäischen Werte der Demokratie und Freiheit müssen mit allen Mitteln verteidigt werden.

Industrievierteltag

Am 27.10.1015 fand in Laxenburg im Restaurant Kaiserbahnhof der heurige Viertelstag des Idustrieviertels statt.

Die Veranstaltung war gut besucht, alle Bezirksobleute und viele Obleute bzw. deren Stellvertreter waren gekommen. Unser Teilbezirk Schwechat war faste komplett vertreten und zwar durch OSR Waltraud Rosner, Dr. Rudolf Donninger, OSR Franz Buchberger, Martin Schmid, Ulrike Holzer, Maria Stummvoll, Marianne Galler, Mag. Manuela Krautgartner, RR Josef Hanus und Magdalena Eichinger, MBA.

Aktuelles, Neues und Wissenswertes wurde von unserem Landesobmann Herrn Herbert Nowohradsky, den Geschäftsführern Walter Hansy und Herbert Bauer und den Vortragenden vermittelt. Es war eine gelungene Veranstaltung.

Vorstandssitzung des NÖ Seniorenbundes Teilbezirk Schwechat

Am 7.10.2015 fand die Vorstandssitzung des NÖ Seniorenbunds Teilbezirk Schwechat im Restaurant „klein & fein“ in Velm statt.

Tagesordnungspunkte waren Rückschau auf die Aktivitäten und Ereignisse seit der letzten Vorstandssitzung im Frühjahr und Reflexion sowie die Erarbeitung des Jahresprogrammes 2016. Der Programmbogen 2016 spannt sich von Unterhaltungsveranstaltungen über Kulturelles, Sportliches, Geistiges, Informatives bis hin zu Kultur- und Urlaubsfahrten. Des Weiteren war natürlich die Auflösung des Bezirks Wien-Umgebung Thema.

Foto von l.n.r. Sitzend: Ulrike Holzer, Obfrau OG Zwölfaxing, OSR Waltraud Rosner, Obfrau OG Gramatneusiedl, Magdalena, Eichinger, MBA, Obfrau Bezirk und OG Rauchenwarth, Edeltraud Schnurrer, Finanzreferentin, RR Josef Hanus, Ehrenobmann
Stehend: Alfred Dolezal, Obmann Stv. OG Schwechat, Dr. Rudolf Donninger, Obmann OG Schwechat, Elisabeth Eichinger, Schriftführerin, OSR Franz Buchberger, Obmann Gemeinde Himberg, Mag. Manuela Krautgartner, designierte Obfrau OG Leopoldsdorf, Marianne Galler, Obfrau OG Schwadorf, Otto Schleis, Obmann Stv. OG Velm, Martin Schmid, Obmann OG Velm, Gerda Welzl, Obfrau OG Moosbrunn, Ing. Erwin Friedrich, Obmann Stv. OG Rauchenwarth, RR Norbert Sieberer, Obmann Stv. OG Ebergassing-Wienerherberg.

Denkwerkstatt-Kongress des Österreichischen Seniorenbundes

LOStv. und BO Magdalena Eichinger, MBA, nahm mit einer Delegation aus unserem Bezirk, OSR Waltraud Rosner und Dr. Rudolf Donninger, am 29.9.2015 am 8. Denkwerkstatt-Kongress des Österreichischen Seniorenbundes teil. Im Anschluss gratulierten die Delegierten Dr. Andreas Khol zum 10. Jahrestag der Wahl zum Präsidenten des Österreichischen Seniorenbundes.Am Foto die NÖ Delegation v.l.n.r.

Mehr als 100 bei Bundeswallfahrt in Lilienfeld

Dieses Jahr fand die Bundeswallfahrt des Österreichischen Seniorenbundes in Niederösterreich, im Stift Lilienfeld statt. Mehr als 100 Seniorinnen und Senioren aus dem Bezirk Schwechat nahmen an dieser Wallfahrt im Zisterzienserstift an der Via Sacra zusammen mit mehr als 2000 Wallfahrerinnen und Wallfahrern und vielen Ehrengästen aus ganz Österreich teil. Die stimmungsvolle Messe wurde von Abt. Mag. Matthäus Nimmervoll zelebriert. Der nach dem Mittagessen anschließende Besuch des ältesten Marienheiligtums unseres Landes, der unlängst neu renovierten, faszinierenden Basilika „Mariazell in Österreich“, besser bekannt unter Klein Mariazell, rundete diesen gelungenen Tag ab.

Mit dabei waren Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Zwölfaxing, Wienerherberg, Velm, Schwechat, Schwadorf, Rauchenwarth, Pellendorf, Himberg, Gramatneusiedl und Ebergassing mit ihren Obleuten Ulrike Holzer, Martin Schmid, Rudolf Donninger, Marianne Galler, Franz Buchberger und Magdalena Eichinger.

Seniorinnen und Senioren von Wien Umgebung in Brüssel

Die heurige Reise des Bezirks führte die Seniorinnen und Senioren nach Belgien. Kultur, Architektur und Charme der Städte Brüssel, Brügge, Gent und Leuven zogen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in ihren Bann. Daneben begeisterten auch die weltberühmten Produkte Belgiens, die Brüsseler Spitzen und die sündhaft guten Pralinen, nicht zu vergessen auch das belgische Bier.

Ein Höhepunkt der Reise war das Treffen mit der Präsidentin der Europäischen Seniorenunion (ESU) An Hermans. Sie vermittelte einen Einblick in ihre Arbeit für die Senioren und Seniorinnen auf Europaebene. Der Besuch des Europaparlaments, Empfang durch das Team Heinz Becker, rundete die Reise ab.

Obfrau Magdalena Eichinger freute sich, dass unter den Reiseteilnehmern auch die Obleute und Vorstandsmitglieder Franz Buchberger und Martin Schmid, die Vorstandsmitglieder Edeltraud Schnurrer, Herbert Pangerl und Manfred Barta sowie Bürgermeister a.D. aus Rauchenwarth, Herr Josef Pflug waren.

Bezirkssternwandertag der Senioren - Bewegung und Begegnung

Über 220 Seniorinnen und Senioren haben am 4. Bezirkssternwandertag am 7. Mai 2015 teilgenommen. Das ist neuer Teilnehmerrekord, freut sich Bezirksobfrau Magdalena Eichinger.

Die Seniorinnen und Senioren wanderten bei herrlichem Wanderwetter von ihren Heimatorten weg zu Fuß, mit dem Rad, mit Traktoren oder, wenn es nicht anders möglich war, auch mit dem Auto in die Lahmgruam, wo die Wanderer um 15.00 Uhr beim Heurigen Swoboda zusammentrafen. Es waren mit dabei die Ortsgruppen Himberg, Velm, Zwölfaxing, Schwechat, Gramatneusiedl, Moosbrunn, Ebergassing/Wienerherberg, Schwadorf und Rauchenwarth mit ihren Obleuten Franz Buchberger, Martin Schmid, Ulrike Holzer, Rudolf Donninger, Waltraud Rosner, Josef Hanus, Gertraud Thau, Marianne Galler und Magdalena Eichinger. Mit dabei waren auch Gäste aus Deutschprodersdorf mit ihrem Obmann Josef Renner. Als Ehrengäste konnten begrüßt werden Landtagsabgeordneter Willibald Eigner, der Geschäftsführer des NÖ Seniorenbundes Walter Hansy, die Bürgermeister aus Rauchenwarth, Moosbrunn und Leopoldsdorf, Ernst Schüller, Gerhard Hauser und Fritz Blasnek sowie die Teilbezirksobfrau aus Purkersdorf, Silvia Urban.

Bei schönem Wetter, guter Unterhaltung, gutem Essen und Trinken war der Tag viel zu schnell zu Ende. Die Wanderer machten sich am Abend wieder auf den Heimweg mit dem Gruß, nächstes Jahr kommen wir wieder.

Vorstandssitzung des SB TB am 15.04.2015

Die umfangreichen Programme des Teilbezirks und der Ortsgruppen wurden besprochen sowie ein Rückblick auf die letzten Monate inkl. Gemeinderatswahlen und Vertretungen in den Gemeinden.

Bezirkssenioren am größten Seniorenball Niederösterreichs

60 Seniorinnen und Senioren aus unserem Bezirk, aus Velm, Moosbrunn, Schwadorf, Rauchenwarth, Himberg, Velm, Schwechat, Purkersdorf, Gablitz und Pressbaum, besuchten den 16. Seniorenball in St. Pölten, der mit 2.600 Besuchern eine neue Besucherrekord verzeichnen konnte. Unter den Ballgästen waren der Obmann aus Himberg, Franz Buchberger, der Obmann aus Velm, Martin Schmid, die Obfrau aus Schwadorf, Marianne Galler, die Obfrau aus Purkersdorf, Silvia Urban, der Obmann aus Gablitz, Fritz Warholek, der Obmann Stv. aus Schwechat, Alfred Dolezal und die Bezirksobfrau Magdalena Eichinger. Die Ballgäste haben eifrig das Tanzbein geschwungen und sich ausgezeichnet unterhalten.