NÖSenioren-Teilbezirk Schwechat



der Teilbezirk Schwechat wird unterstützt von:

Zugriffe

Letzte Änderung
25.10.2020

Version
08.0.0.2019

Archiv Berichte aus dem Teilbezirk Schwechat - 2016

Adventfeier des ÖVP Seniorenbundes Moosbrunn

Am 15. Dezember 2016 fand im Pfarrsaal die Adventfeier des Moosbrunner Seniorenbundes statt.

Obfrau Gerda Welzl begrüßte die zahlreichen Gäste und berichtete über das ereignisreiche vergangene Jahr. Bürgermeister Gerhard Hauser berichtete über Aktuelles aus der Gemeinde und überbrachte seine Weihnachtswünsche. Für eine weihnachtliche Stimmung sorgten Darbietungen des Musikvereins und Lesungen von Gedichten und Kurzgeschichten. Nach einer Kaffeejause mit verschiedenen Kuchen wurden Schnitzel mit Kartoffelsalat serviert und danach klang der unterhaltsame Nachmittag mit netten Gesprächen aus.

Foto links: Obfrau Gerda Welzl und Obfrau-Stv. RegRat Josef Hanus
Foto rechts: Bürgermeister Gerhard Hauser und Vizebürgermeister Ing. Robert Huber beim Kaffee-Einschenken

Weihnachtsfeier 2016 und liebe Geburtstagswünsche

Am 9. Dezember fand, wie schon zur Tradition geworden, beim Heurigen
Nowak - Löw unsere Weihnachtsfeier statt. Frau VL Eveline Käferle und
Frau VL Wittner Christina spielten auf Orgel und Gitarre Weihnachtslieder für uns und alle sangen fleißig mit. Für Lustiges, aber auch Besinnliches, sorgten Frau SR Britta Fischer, Herr Dr. Zamostny und Frau Tilly Griesmüller. Nach dem Jahresbericht der Obfrau erwartete uns ein köstliches Büffet.
Da die Obfrau aber genau am 9. Dez. 2016 ihren 70.ten Geburtstag feierte, wurde sie von ihrer Seniorenschar mit einem Geburtstagsgeschenk überrascht. Mit Sekt wurde angestoßen und ein Ständchen gesungen. Vielen Dank für dieses wirklich gelungene Happening. Es war eine Weihnachtsfeier der besonderen Art !

Adventbummelfahrt nach Kärnten

Am 2. Dez. 2016 machten sich bei strahlendem Sonnenschein ein Schar von Adventbummlern auf den Weg nach Velden. In der Villa Flora wurden wir sehr herzlich gleich mit Glühwein empfangen und in Stimmung gebracht. Nach einem Rundgang in Velden bestiegen wir mit unserer Fremdenführerin das
„ Engerlschiff“. Warum es so heißt? Natürlich, weil wir an Bord waren und mit dem Schiff eine Buchtrundfahrt unternahmen.
Am Steg begrüßten uns beim Aussteigen Nikolaus und entzückende Engerl .An einem Stand durften wir uns alle ein Geschenk aussuchen, das vom Tourismusverband Velden gespendet wurde. Am Abend brachte uns der Bus dann nach Maria Wörth. In der Kirche durften wir ein traumhaftes Weihnachtskonzert genießen. Wunderschöne Stimmen sangen traditionelles und altes Liedergut.
Am zweiten Tag unserer Bummelfahrt fuhren wir rund um den See und blieben zuerst in Klagenfurt, wo wir viel über die Stadt erfuhren. Nach einem kurzen Aufenthalt am Christkindlmarkt, der sich rund um den Lindwurm und die Statue von unserer lieben Maria Theresia abspielt,
ging es zum Pyramidenkogel. Mit wolkenlosem Himmel genossen wir die Aussicht auf den See, die Karawanken und blickten weit ins Land hinein. Am Fuß des Pyramidenkogels befindet sich ein kleiner Kunsthandwerksmarkt. Wir saßen in der warmen Sonne und genossen Glühmost und Kärntner Schmankerln.
Dritte Station machten wir an diesem Tag in Pörtschach am Wörtersee. Vor dem Parkhotel spielte die Käpitänskapelle für uns Weihnachtslieder und der schwimmende Christbaum war ebenso eine Attraktion wie der schwimmende Adventkranz in Velden mit seinen 80000 Lichtern. Das Ende dieses Tages bildete unser Besuch im Casino Velden. Was und wie viel wir gewonnen haben? Jedenfalls lies eine frohgelaunte Runde den Tag in unserer Villa gemütlichst ausklingen. Am dritten Tag unserer Kärntenreise stand der Klagenfurter Christkindlmarkt am Programm, den jeder individuell erforschen konnte. An vielen Standeln wurde Interessantes angeboten. Da war sicher für jeden von uns ein Gustostückerl dabei.

Seniorennachmittag im Advent in Schwadorf

Anlässlich eines Seniorennachmittages am 15. Dezember im Advent 2016 in Anwesenheit des GPO GR von Schwadorf von Herrn Stefan Wolf MSc überreichte LO-Stv. und Bezirksobfrau Magdalena Eichinger MBA der Obfrau der OG Schwadorf, Frau Marianne Galler für Ihren Einsatz das Ehrenzeichen in Bronze des NÖ Seniorenbundes und Frau Katharina Schramm die Ehrenurkunde und das Ehrenzeichen für besondere Verdienste um den NÖ Seniorenbund. Wir gratulieren.

Adventfahrt der OG Schwechat

Vom 08.-11.12.2016 haben 12 MG’s der OG Schwechat
Die Adventmärkte in Villach, Bozen u. Brixen besucht.

Ehrung

Das Ehrzeichen in Gold des NÖ Seniorenbundes überreichte LÖ-Stv. und Bezirksobfrau Magdalena Eichinger, MBA der langjährigen Obfrau der Ortsgruppe Ebergassing-Wienerherberg Frau Gertraud Thau anlässlich der Nikolo-Krampusjause am 1.12.2016 im Gasthaus Burger. Wir gratulieren.

Weihnachtsfeier in Rauchenwarth

Weihnachtsgeschichten gelesen von Aloisia Buchberger, gemeinsam gesungene Weihnachtslieder, begleitet von unseren Musikschülern Anna, Bianca, Kilian, Laura und Paula unter der Leitung von Julia Angenbauer, gelesene Gedichte, Glühwein, Wiener Schnitzerl und hervorragende selbstgebackene Mehlspeisen trugen zu einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier am 1. Dezember 2016 bei. Als Ehrengäste durften wir unseren Bürgermeister Herrn Ernst Schüller und unseren Hochwürden Herrn Pfarrer Pater Mag. Jozef Smolinski begrüßen. Wir gratulieren zu den verliehenen Ehrungen verdienter Mitglieder und unserem Geburtstagskind Heinrich Sohl zum seinem 85. Geburtstag.

Nürnberg und Prag

Am ersten Adventwochenende besuchten die Seniorinnen und Senioren des Teilbezirks Schwechat im Rahmen der diesjährigen Kultur- und Adventfahrt den Christkindlesmarkt in Nürnberg und den Weihnachtsmarkt in Prag. Zwei große Weihnachtsmärkte jeweils gerade am Tag der Eröffnung, zwei Weihnachtsmärkte die unterschiedlicher nicht sein können und beide auf ihre Art verzaubern. Auch wurde den Seniorinnen und Senioren bei Führungen durch die Städte ein kleiner Ein- und Überblick über die geschichtsträchtigen Städte vermittelt. Nach drei Tagen mit vielen Eindrücken und zauberhaften Weihnachtssachen im Gepäck war dieses Wochenende wieder vorbei, nicht ohne sich auf die nächsten Weihnachtsfahrt im kommenden Jahr, die uns in den Schwarzwald führen wird, zu freuen.

Neuwahlen in Moosbrunn am 21.11.2016

Am 21. November wurde in Moosbrunn ein neuer Vorstand gewählt) Obfrau Gerda Wenzel, Obfrau Stv. GR Ing. Günther Schätzinger, Obfrau Stv. GGR Helga Czachs, Obfrau Stv. RegRat Josef Hanus, Organisationsreferentin Gerda Wenzl, Organisationsreverentin Stv. Hans Schützl, Finanzreferentin Magdalena Steurer, Finanzreferentin Stv. Helene Rödler, Schriftführerin Leopoldine Styrer,Schriftführerin Stv und Jungseniorenreferentinn Klara Havlik und Kassaprüfer Anna Eichseneder und GR Anneliese Höllinger. LOStv. und Bezirksobfrau Magdalena Eichinger überreichte Obfrau Gerda Welzl die silberne Ehrennadel des ÖSB und dem Obmann Stv. der OG und Ehrenobmann des TB Schwechat Herrn RR Josef Hanus des große Ehrenzeichen in Silber des NÖ SB.
Wir gratulieren.

Die Senioren beim Martinifestival

Am 11.11. 2016 gab das Gerberhaus in Sopron ein großes Martinifestival.
Am Tag des Hl. Martins, des Schutzpatrons vom Burgenland, machten wir 56 SeniorenInnen uns auf den Weg in die Novomatic Arena nach Sopron. Dieses Jahr stand die Vorstellung unter dem Motto „ Elvis meets Frank Sinatra“. Mit einem Glaserl Sekt und Gebäck wurden wir herzlich empfangen und anschließend begleiteten uns Melodien wie z. B.: „ Love me tender“von Elvis und „ This was my way“ von Franky boy durch den Vormittag. Auch das Show Ballett - a la Las Vegas - konnte sich sehen lassen. Ganz tolle Akrobatikeinlagen rundeten diese wirklich gelungene Vorstellung ab. Im Restaurante Tercia gings anschließend zum Ganslschmaus. Das Gansl schmeckte hervorragend. Am Nachmittag konnten sich unsere Festivalteilnehmer aussuchen ,ob sie den uns schon bekannten ungarischen Heurigen besuchen, durch die Stadt schlendern oder ins Einkaufszentrum shoppen fahren wollten. Sicher war an diesem Tag für jeden von uns einige high – lights dabei!

Vorstandsbesprechung TB Schwechat

Am 27. Oktober 2016 trafen sich die Vorstandsmitglieder des Teilbezirks Schwechat zu einem Arbeitsgespräch im Gasthaus „Zur goldenen Kette“ in Schwechat, um die weitere Vorgehensweise betreffend der Zusammenlegung mit dem Bezirk Bruck zu besprechen. Am 4. November wird es eine weitere Gesprächsrunde mit den Stellvertretern des Brucker Seniorenbundes geben, mit dem Ziel einer gemeinsamen Aufstellung für die Wahl eines Bezirksvorstandes des neuen Bezirks.

Wandern am Schneeberg

Am Donnerstag haben die Schwechater Senioren den Schneeberg bestiegen und dabei ihre Mobilität und Sportlichkeit bewiesen.
Es war wunderbares Wetter und die Aussicht bis zum Neusiedlersee war gesichert. Alle waren eingeladen, entsprechend ihren persönlichen Verhältnissen, den Weg auf das Klosterwappen (2075m) und oder die Fischerhütte zu wagen, oder nur bis zum Damböckhaus zu wandern, sich zu verpflegen und dann den Abstieg nach Puchberg anzutreten.
In Hölles wurde sodann der Abschluss des Tages bei einer zünftigen Jause gefunden.
Es war ein wunderschönes Erlebnis in der unberührten Natur, auf 2000m Seehöhe.
Auf dem Foto sehen wir die Teilnehmer in sportlicher Ausstattung für den Marsch in der Höhenluft gerüstet.

Gramatneusiedler Senioren in Kobersdorf

„Otello darf nicht platzen“ war der Titel der heurigen Schlossfestspiele in Kobersdorf im Burgenland – und „ ER“ ist nicht geplatzt. Jede Freilichtaufführung birgt einen Risikofaktor in sich, wir hatten Glück mit dem Wetter. In Deutsch – Brodersdorf stärkten wir uns zuerst für die Aufführung. In Kobersdorf hatten wir dann noch etwas Zeit für ein Glaserl Sekt. Um 20.30 Uhr begann die äußerst humorvoll und gut inszenierte Vorstellung. Wolfgang Böck als Otello war für Augen, Ohren ein Schmaus und und eine wahre Kaskade für unsere Lachmuskel.

Außerordentlicher Bundesseniorentag in Linz

Beim außerordentlichen Bundesseniorentag in Linz am 14.9.2016 wurde LAbg. Ingrid Korosec mit überwältigender Mehrheit zur Präsidentin und unser Landesobmann Herbert Nowohradsky zum Vizepräsidenten des Österreichischen Seniorenbundes gewählt. Am Foto mit den Delegierten aus dem Industrieviertel. Wir gratulieren.

Vorstandssitzung

Anlässlich der Vorstandssitzung des NÖ SB Teilbezirk Schwechat wurde das umfangreiche Programm für 2017 beschlossen. Unter anderem werden im kommenden Jahr eine Flugreise, eine mehrtägige Busreise, Tagesfahrten und Wandertage angeboten. Dazu kommen noch die umfangreichen Angebote der Ortsgruppen. Wir freuen uns schon auf unsere gemeinsamen Unternehmungen im kommenden Jahr und auf unsere Fahrt nach Nürnberg und Prag im heurigen Herbst. Mehr darüber finden sie unter „Termine“ auf unserer Homepage.

Foto (Herbert Pangerl) v.l.n.r. : Herbert Pangerl, Norbert Sieberer, Edeltraud Schnurrer, Maria Stummvoll, Waltraud Piringer, Martin Schmid, Franz Buchberger, Magdalena Eichinger, Rudolf Donninger, Waltraud Rosner, Hans-Dieter Rosner, Elisabeth Eichinger, Erwin Friedrich

Wandern im Retzer Land

Die Seniorinnen und Senioren des Teilbezirks Schwechat machten sich am 2. September auf zu einer Wanderung im Retzer Land. Insgesamt kamen zu diesem Landeswandertag der NÖ Senioren an die 3.000 Wanderer sowie Landesrätin Barbara Schwarz und Landesobmann Herbert Nowohradsky. Die wahlweise 6 oder 11 km lange Wanderung führte bei hochsommerlichem Wetter vom Retzer Hauptplatz hinaus zum Weinwanderweg über den Wünschelrutenwanderweg und zurück durch die Weinriede wieder zum Retzer Hauptplatz. Mit dabei waren die Teilbezirksobfrau Magdalena Eichinger, MBA, der Obmann der Ortsgruppe Schwechat Dr. Rudolf Donninger und die Obfrau der Ortsgruppe Schwadorf Marianne Galler. Es war ein gelungener Wandertag der mit einem guten Abendessen beim Heurigen Trat-Wiesner in Weidling seinen Ausklang fand.

Gruppenfoto (von Herbert Pangerl)

100 Seniorinnen und Senioren beim Matinee-Konzert

An die 100 Seniorinnen und Senioren des Bezirks Wien-Umgebung, aus den Teilbezirken Klosterneuburg, Purkersdorf und Schwechat, besuchten am Sonntag dem 14. August das Matinee-Konzert der Euro Sinfonietta Wien im Rahmen der Konzert Serie im Novomatic Forum in Wien 1. Am Programm stand W.A. Mozart - Violinkonzert Nr. 5 A-Dur, KV.219, Adagio und Fugue C-Moll, KV.546, Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur, KV.488 – Dirigent Yuriy Yanko. Es war ein wunderbares Konzert und ein stimmungsvoller Sonntag Vormittag.

Besuch in Rauchenwarth - Geschichte, Bewegung und Unterhaltung

Am 7. Juli waren die Seniorinnen und Senioren aus Deutsch Brodersdorf gemeinsam mit ihrem Obmann Josef Renner in Rauchenwarth zu Besuch. Die Gastgeber, der NÖSB OG Rauchenwarth mit ihrer Obfrau Magdalena hatten ein spezielles Programm für die Gäste vorbereitet, eine Führung durch historische Gebäude der Gemeinde, wie die Dorfkirche, die Wallfahrtskirche Maria Bründl und den Wasserturm. Durch die beeindruckende Geschichte der Gemeinde führte die Rauchenwartherin Antonia Flamm. Im Anschluss ging es gemeinsam zu Fuß bei sonnigem Wetter zum Heurigen Swoboda in die Lahmgruam in Wienerherberg, wo über Gesehenes und Gehörtes noch lange gesprochen wurde. Es war ein ganz besonderer Tag zu Ferienbeginn.

Am Foto v.l.n.r: Antonia Flamm, Josef Renner, Magdalena Eichinger

Würstchengrillen in Rauchenwarth

Am 2. Juni fand das bereits traditionelle Würstchengrillen in Rauchenwarth statt. Bei schönem Wetter, ganz ohne Regen, ließen wir uns die Grillwürstel und Kaisekrainer schmecken, zubereitet von Grillmeister Herbert Pangerl. Feine Mehlspeisen, mitgebracht von den Geburtstagskindern, kühle Getränke und ganz spezielle Schmankerl, ein echter Rauchenwarther Wein aus dem Hause Buchberger und ein echter Rauchenwarther Birnenbrand aus dem Hause Sohl rundeten das kulinarische Angebot ab. Für musikalische Einlagen sorgte Ildiko Zierhofer. Es wurde viel geplaudert und gelacht an diesem schönen, sommerlichen Nachmittag.

Einen Tag auf der Donau

verbrachten 160 Seniorinnen und Senioren aus dem Bezirk Wien-Umgebung. Mit der Kaiserin Elisabeth ging es von Tulln in die Wachau und wieder zurück. Der Weg war das Ziel und abgerundet wurde dieser herrliche Tag mit einem Aufenthalt in Krems, mit dem Besuch des Karikaturmuseums, des Wellenspiels und der Verkostung von Schmankerln aus der Wachau.
Ein gelungener Tag, freut sich Bezirksobfrau Magdalena Eichinger.

Bezirkssternwandertag - ein Tag der Bewegung und Begegnung

Am 19. Mai fand der 5. Bezirkssternwandertag des NÖ Seniorenbundes Bezirk Schwechat statt. Mehr als 120 Seniorinnen und Senioren kamen von ihren Heimatorten zu Fuß, mit dem Rad, mit Oldtimertratkoren oder, wenn es nicht anderes möglich war, mit dem Auto zum gemeinsamen Ziel, zum Heurigen Trischitz in Rauchenwarth. Wir hatten Glück mit dem Wetter, freut sich LO-Stv. und Bezirksobfrau Magdalena Eichinger, und auch darüber, dass viele Ehrengäste gekommen waren. Allen voran der Landesobmann des NÖ Seniorenbundes Herbert Nowohradsky, der Bürgermeister Ernst Schüller, der Bezirksobmann vom Bezirk Wiener Neustadt Alfred Irschik, der Bezirksobmann von Bruck/Leitha Andreas Maurer, Bürgermeister a.D. Gerhard Schwarzmann, Altbürgermeister Walter Buchberger sowie die Ortsgruppenobleute Franz Buchberger, Waltraud Rosner, Martin Schmid, Ulrike Holzer und Marianne Galler. Siehe Foto (am Foto noch mit einigen Wanderern, die auch gerade auf der Terrasse beim Heurigen waren). Bei guter Unterhaltung, gutem Essen und Trinken war der Tag viel zu schnell zu Ende. Wir freuen uns bereits heute auf den 6. Bezirkssternwandertag im kommenden Jahr.

Gelungener Auftritt bei der Gesundheitsmesse

Im Rahmen der Gesundheitsmesse in Rauchenwarth präsentierte die OG Rauchenwarth den von Organisationsreferent Herbert Pangerl gedrehten Imagefilm über das, was die Ortsgruppe im letzten Jahr für Körper, Geist und Seele gemacht hat – Line Dance. Im Anschluss lud Trainerin Monika Juschicz zum Ausprobieren, zum Publikumstanz ein. Dies wurde von den zahlreichen Besuchern, die auch von den umliegenden Gemeinden extra gekommen waren, sehr gerne angenommen, auch Bürgermeister Schüller machte mit. Danach gab es noch Gedächtnistrainingsschmankerl mit SeniorInnenCoach Renate Lahner.

Ehrung für Lukas Mandl

In einem feierlichen Rahmen vor über 100 Seniorinnen und Senioren des Bezirks überreiche am 20. April d.J. LO-Stv. Magdalena Eichinger, MBA, Herrn LAbg. VBgm. Mag. Lukas Mandl die Ehrenurkunde für besondere Verdienste um den NÖ Seniorenbund im Rahmen des NÖ Seniorenbundes als Dank und Anerkennung mit Ehrenzeichen. Wir gratulieren.

Foto (Herbert Pangerl): Magdalena Eichinger, Lukas Mandl, Franz Buchberger

Mehr als 100 Bezirkssenioren auf Wallfahrt im Dom zu Wiener Neustadt und im MedAustron

Dieses Jahr fand die Landeswallfahrt des Niederösterreichischen Seniorenbundes im Dom zu Wiener Neustadt statt. Mehr als 100 Seniorinnen und Senioren aus dem Bezirk Schwechat nahmen an dieser Wallfahrt gemeinsam mit 1.200 Wallfahrerinnen und Wallfahrern aus ganz Niederösterreich und vielen Ehrengästen teil. Die stimmungsvolle Messe wurde von Probst Monsignore Karl Pichlbauer zelebriert. Der Besuch des MedAustrons war ein weiterer Höhepunkt dieses ganz besonderen Tages.

Am Foto die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Zwölfaxing, Wienerherberg, Schwechat, Schwadorf, Rauchenwarth, Pellendorf, Moosbrunn, Leopoldsdorf, Himberg, Gramatneusiedl mit Bezirksobfrau Magdalena Eichinger, MBA und Obfrau Stv. OSR Franz Buchberger.

Firma Neuroth zu Gast bei der Ortsgruppe Rauchenwarth

Wichtig ist es, zu hören, um letztendlich nicht zu vereinsamen. Am 7. April begrüßte die Ortsgruppe Rauchenwarth Herrn Gerald Häfele und Herrn Wolfgang Fleischhacker, Hörakustiker und Fachinstitutsleitung Schwechat von der Firma Neuroth zu einem äußerst interessanten und aufschlussreichen Vortrag. Kein Mensch gleicht dem anderen, so gleicht auch kein Ohr dem anderen und es sind auch für jeden Menschen individuell andere Dinge wichtig zu hören. Es war ein kurzweiliger Vortrag, der den Zuhörern und Zuhörerinnen die eine oder andere wichtige Information brachte, freute sich Obfrau Magdalena Eichinger über den Erfolg dieser Veranstaltung.